Stud.IP mobil-Entwickler André Klaßen im Interview

16.04.2015: Als letzten Beitrag für das aktuelle e-teaching.org-Themenspecial „Mobile Learning” konnten wir André Klaßen, Entwickler der Mobil-App des Stud.IP-Lernmanagementsystems, gewinnen, der im Interview über die Entwicklungsgeschichte und Funktionen der App spricht.
Quelle: elan-ev.de

Seit dem Wintersemester 2013/14 stellt der ELAN e.V. über den Google Play Store kostenlos eine Android-App für das Lernmanagement-System Stud.IP zur Verfügung. Eine Anforderungsanalyse im Kreise der Studierendenschaft der Universität Osnabrück ergab das dringende Bedürfnis nach einer mobilen Lösung für das Lernmanagement-Systems, da die Studierenden auch mobil darauf zugreifen wollten. Die App bietet nun einen schnellen und einfachen Zugriff auf das Lernmanagement-System und die Inhalte werden speziell für Android-Geräte angepasst dargestellt, sodass der Zugriff auf Stud.IP-Inhalte jederzeit und überall möglich ist. Zusätzlich wurde eine Web-App entwickelt, die den Aufruf über den Browser von Smartphone oder Tablet ermöglicht.

Im Interview spricht André Klaßen, Entwickler der Stud.IP-App, u.a. über die Entwicklungsgeschichte der App und Schwierigkeiten bei der Umsetzung. Mittels eines Screencasts stellt er die Funktionen der App dar, die bislang in der Kurssuche und Kurverwaltung, wie beispielsweise einer Mitgliederübersicht, dem interaktiven Forum und einem Downloadbereich für Dateien bestehen. Stud.IP mobil ist eine vom Stud.IP e.V. zertifizierte App und ist bereits für 25 Stud.IP-Installationen u.a. an den Universitäten Osnabrück, Oldenburg, Hannover, Gießen, Passau, Bremen freigeschaltet.

André Klaßen ist Mitarbeiter beim ELAN e.V. und arbeitet dort im Kompetenzbereich für Software-, Lern- und Managementsysteme. Er beschäftigt sich überwiegend mit dem Lernmanagement-System Stud.IP und betreute die Entwicklung der Stud.IP Android-App und Web-App. Der ELAN e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der in Niedersachsen für elf Hochschulen Beratung und Services im Bereich E-Learning durchführt.

Zum Interview mit André Klaßen gelangen Sie hier.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Themenspecial

Kommentare (0)