Call for Papers: Online-Tagung „Diversität Digital Denken – The Wider View”

26.03.2021: Wie kann Diversität mit Hilfe von digitalen Medien begegnet werden? Kann der Umgang mit Diversität durch digitale Medien geübt, erprobt und gelernt werden? Diese und weitere Fragen widmet sich die Tagung „Diversität Digital Denken – The Wider View” vom 8. bis 10. September 2021. Hierfür freuen sich die Ausrichter über Einreichungen, die die beiden Themenbereiche Digitalisierung und Diversität gemeinsam betrachten – aus Sicht von Schule und Lehrerbildung oder auch (im Sinne eines „Wider View“) aus fachdidaktischer sowie fach- oder bildungswissenschaftlicher Perspektive. Abstracts können bis zum 16. April 2021 eingereicht werden.

Digitalisierung und Heterogenität sind bildungspolitisch hoch aktuelle und gesellschaftlich bedeutsame Themenfelder – sowohl in der Lehrerbildung als auch darüber hinaus. Bereits jedes der beiden Themenfelder für sich birgt genügend Potenzial für umfassende Forschungs- und Entwicklungsansätze. Ziel der Tagung „Diversität Digital Denken – The Wider View“ ist es jedoch, die beiden Bereiche gemeinsam zu betrachten. Folglich geht es um die Symbiose: Wie bedingen, ergänzen und verstärken sich Digitalisierung und Heterogenität gegenseitig?

Die Online-Tagung findet vom 08. bis 10. September 2021 statt und wird vom Zentrum für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ausgerichtet. Dabei sollen vor allem die folgenden Perspektiven beleuchtet werden:

Wie kann Heterogenität mit Hilfe von digitalen Medien begegnet werden?

  • Welche (neuen) Möglichkeiten zur Binnendifferenzierung oder individuellen Förderung ergeben sich durch Digitalisierung?
  • Welchen Beitrag kann die Digitalisierung zu Inklusion und Barrierefreiheit leisten?
  • Inwiefern werden Übergänge durch digitale Konzepte erleichtert?

Kann der Umgang mit Heterogenität durch digitale Medien geübt, erprobt und gelernt werden?

  • Welche Rolle spielen Übungen mit Virtual/Augmented Reality-Szenarien (VR/AR) für einen kompetenten Umgang mit heterogenen Lerngruppen?
  • Eignen sich Unterrichtsvideovignetten, um den Umgang mit heterogenen Gruppen zu erlernen?
  • Wie können weitere digitale Instrumente helfen, die Arbeit in und mit heterogenen Gruppen zu erlernen?

Im Sinne eines „Wider View“-Ansatzes ist die Tagung (wie auch die gesamte, seit 2017 laufende Tagungsreihe) nicht ausschließlich auf die Lehrerbildung fokussiert: Neben den Fachdidaktiken und den Bildungswissenschaften sind auch die Fachwissenschaften sowie Seminarausbilder/innen, Lehrer/innen sowie Studierende angesprochen, sodass es zu einem umfassenden und vielseitig bereichernden Austausch kommt.

Mehr Informationen finden Sie in dem ausführlichen Call for Papers auf der Webseite des Zentrums für Lehrerbildung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Termin

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: embak
Kategorie: Veranstaltungshinweis Call for Papers/Participation

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt