Die Hochschule Offenburg sucht drei akademische Mitarbeiter/innen für das Projekt Studi-NAVI

11.03.2019: An der Hochschule Offenburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt drei Teilzeit Stellen für das Projekt Studi-NAVI befristet bis Ende 2020 zu besetzen. Bewerbungsschluss ist am 22. März 2019.

Das Projekt „Studi-NAVI“ der Hochschule Offenburg soll Schülerinnen und Schüler bei der Studienwahlentscheidung unterstützen und Studierenden in den frühen Semestern Orientierungshilfen geben. Schülerinnen und Schüler sollen frühzeitig über Kompetenzen, die in bestimmten Berufen erforderlich sind, informiert werden. So erfahren sie schon bei der Studienwahl, ob ihre Vorstellungen von einem Beruf mit der Realität übereinstimmen und ob der Studiengang zu ihren persönlichen Neigungen passt. Konkret geplant ist, studentische Mentoren als Studienbotschafter auszubilden, die dann an Schulen über ihren Studiengang informieren.

In einer Veranstaltungsreihe werden Absolventen der Hochschule oder andere Persönlichkeiten aus ihrer Praxis berichten, so dass schon in der Studieneingangsphase klar ist, zu welchen beruflichen Tätigkeiten ein Studiengang führt. Kern des Projekts „Studi-NAVI“ ist die Entwicklung eines Online-Moduls, durch das interessierte Schülerinnen und Schüler, aber auch Studierende die für ein Berufsbild notwendigen Kompetenzen kennenlernen und ihre Neigungen überprüfen können.

Eine Stelle als Akademische/r Mitarbeiter/in für das Rektorat, insbesondere für die Projektleitung des Projekts Studi-NAVI.

Aufgaben

  • Leitung des Projekts Studi-NAVI (Projektorganisation, -dokumentation, -evaluation, -kommunikation, Projektfinanzierung, Kostenstellenverantwortung) und Erarbeitung der formalen Einbettung des Distance-Learning-Moduls im curricularen Einsatz
  • Selbstständige Tätigkeit bei der Konzeption und Umsetzung der wissenschaftlichen Erhebung berufsspezifischer Kompetenzen eines Fachgebiets
  • Inhaltliche Umsetzung der Ergebnisse in ein Distance-Learning-Modul unter Einbezug der beteiligten Projektmitglieder

Anforderungen

  • Abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master- oder Universitätsabschluss) idealerweise mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung.
  • Ferner erwarten wir ein hohes Maß an konzeptionellen und organisatorischen Fähigkeiten sowie Projekterfahrung. Kenntnisse von Hochschulstrukturen sind vorteilhaft
Umfang: in Teilzeit 50 %
Vergütung: TV-L E13
Befristung: bis 31.12.2020
Kennziffer: 254
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Webseite der Hochschule Offenburg entnommen werden.

Eine Stelle als Akademische/r Mitarbeiter/in für das Rektorat, insbesondere für das Projekt Studi-NAVI.

Aufgaben

  • Konzeption einer Veranstaltungsreihe (Praxis-NAVI) zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler sowie Studierende in den unteren Semestern
  • Konzeption eines Mentorenprogramms für studentische Studienberater im Projekt "Studi-BUDDY"
  • Koordination und Organisation der Veranstaltungsreihe sowie der studentischen Beratung in Abstimmung mit dem Fachbereich Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen
  • Unterstützung bei der Erarbeitung des Online-Moduls "Studi-BONuS"
  • Allgemeine Projektarbeiten und Abstimmung mit dem Projektteam
  • Dokumentation und Evaluation der Maßnahmen

Anforderungen

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt.
  • Ferner erwarten wir ein hohes Maß an Organisationskompetenz, kommunikative Fähigkeiten, konzeptionelle Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit. Erfahrungen im Bereich Beratung von Studierenden sind vorteilhaft.
Umfang: in Teilzeit 60 %
Vergütung: TV-L E10
Befristung: bis 31.12.2020
Kennziffer: 256

Eine Stelle als Akademische/r Mitarbeiter/in für das Rektorat, insbesondere für das Projekt Studi-NAVI.

Aufgaben

  • Konzeption und gestalterische Umsetzung eines Online-Modules und Kursbausteinen zur fachspezifischen Studienorientierung („Studi-BONuS“) im Bereich Betriebswirtschaft (mit integrierten Tests zur individuellen Diagnose und Etablierung von Feedbackstrukturen
  • Mitarbeit bei der Entwicklung der didaktischen Szenarien zu berufsspezifischen Kompetenzen
  • Sammlung und Auswertung von Erfahrungen beim Einsatz von Online-Materialien und Kursbausteinen
  • Allgemeine Projektarbeit und Abstimmung mit den Kollegen
  • Dokumentation der Maßnahmen

Anforderungen

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung idealerweise mit medientechnischem und didaktischem Schwerpunkt.
  • Ferner erwarten wir Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Produktion von E-Learning-Inhalten u. a. mit Autorensystemen, ausgeprägte medientechnische und -didaktische Kenntnisse über das Lehren und Lernen mit Neuen Medien, Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von multimedial aufbereiteten Lehrveranstaltungen, gute Kenntnisse im Umgang mit Lernplattformen, Teamfähigkeit sowie betriebswirtschaftliche Kenntnisse.
Umfang: in Teilzeit 60 %
Vergütung: TV-L E10
Befristung: bis 31.12.2020
Kennziffer: 255
 

Gepostet von: JReichert
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt