FH Münster schreibt zwei Stellen im Bereich E-Learning aus

06.05.2016: Die Fachhochschule Münster sucht ab dem 1. Oktober 2016 gleich zwei neue wissenschaftliche Mitarbeiter/innen (befristet, Vollzeit, bis Entgeltgruppe 13 TV-L). Die Bewerbungsfrist endet am 10. Juni 2016.
fh-muenster.de

Stelle 1: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/in E-Learning-Szenarien und didaktische Kursdesigns

Aufgaben- und Entwicklungsbereiche:

  • Beratung und Unterstützung der Lehrenden beim Einsatz digitaler Lehr-/ Lernmedien und Bildungstechnologien, u.a. durch die Analyse bestehender didaktischer Settings, die Identifikation didaktischer Entscheidungsbedarfe, die Konzeption von Lehr-/ Lernszenarien unter Einbeziehung digitaler Medien und die Entwicklung didaktischer Kursdesigns
  • Konzeption und Durchführung hochschuldidaktischer Weiterbildungsveranstaltungen zu E-Learning-Themen
  • Konzeption digitaler Lehr-/ Lernmedien für die hochschuldidaktische Qualifizierung von Lehrenden
  • Mitwirkung an der Überarbeitung ausgewählter Studiengänge im Hinblick auf neuartige Kompetenzfelder für digitalisierte Berufsfelder

Fachliche Anforderungen:

  • Abschluss eines einschlägigen Hochschulstudiums auf Masterebene (bevorzugt Bildungswissenschaft mit medien(fach) didaktischem Schwerpunkt, Mediendidaktik, Bildungstechnologie mit didaktischer Komponente)
  • Erfahrung in der Hochschullehre, idealerweise auch mittels digitaler Lehr-/ Lernmedien
  • Kenntnisse der Einsatzszenarien digitaler Lehr-/ Lernmedien
  • Idealerweise Kenntnisse über digitales Storytelling und der Entwicklung von Storyboards
  • hohes Maß an analytischer und konzeptioneller Kompetenz, gepaart mit einer umsetzungs- und lösungsorientierten Arbeitsweise
  • Freude an der Arbeit in interdisziplinären Teams

Stelle 2: Wissenschaftliche(r) Mitarbeiter/in für die Planung und Umsetzung digitaler Lehr-/Lernmedien

Aufgaben- und Entwicklungsbereiche:

  • Unterstützung der Lehrenden beim Einsatz digitaler Lehr-/ Lernmedien und Bildungstechnologien, u.a. durch fundierte Empfehlungen nutzbarer Medien und Technologien, Vorschläge zur Aufbereitung und Darstellung von Lehrinhalten und die Identifikation unterstützungsbedarfer Lehrender in den Bereichen Medientechnik und Mediendesign
  • kontinuierliche Beobachtung und Bewertung des Potenzials neuer digitaler Lehr-/ Lernmedien, Bildungstechnologien und Softwareprodukte für die Hochschullehre
  • Konzeption und Durchführung hochschuldidaktischer Weiterbildungsveranstaltungen zu E-Learning-Themen
  • Förderung des hochschulweiten Austauschs zu Fragen der Digitalisierung im Kontext kompetenzorientierter Lehre, u.a. durch die Moderation von Netzwerken

Fachliche Anforderungen:

  • Abschluss eines Hochschulstudiums auf Masterebene (z.B. Bildungstechnologie, Informations-/ Medientechnologie/ Medieninformatik mit didaktischer Komponente, Mediendidaktik, Mediendesign)
  • einschlägige Berufserfahrung, z.B. in Lehrmedienverlagen oder Agenturen
  • umfassende Kenntnisse der Einsatzszenarien digitaler Medien und Technologien in der Hochschullehre
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Aufbereitung von Lehrinhalten für digitale Medien
  • Idealerweise Kenntnisse über digitales Storytelling und der Entwicklung von Storyboards
  • Vermittlungsfähigkeit zwischen Anwendern und IT-Fachleuten
  • ziel- und serviceorientiertes Arbeiten; Spaß an der Beschäftigung mit digitaler Technik

Weitere Details finden Sie in der jeweiligen Stellenausschreibung 

Kontakt: Dr. Joachim Preusse, Telefon: +49 251-8 36 41 26

Bewerbungsfrist: bis zum 10.06.2016

Gepostet von: aguet
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)