Hochschule München sucht Mitarbeiter/innen für Projekte mit E-Learning-Bezug.

29.12.2015: An der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München sind zwei Stellen im Bereich E-Learning zu besetzen. Gesucht werden ein/e Informations- und Wissensmanager/in für digitale Prüfungen (Vollzeit) und ein/e Medienproduktioner/in mit Fokus auf Online-Lehre als wissenschaftliche/n MitarbeiterIn (Vollzeit).

Im Rahmen des Projekts „Digitales-Studieren.Bayern“ schaffen die Hochschulen Landshut und München ein neuartiges berufsbegleitendes Studienangebot für qualifizierte Berufstätige und Personen mit Familienpflichten in hochschulfernen Regionen. Im neu zu entwickelnden Studienangebot, anfänglich im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, werden tutoriell betreute Online-Phasen mit der Nutzung eigens eingerichteter Lernorte in der Region verknüpft. Die Hochschule München übernimmt in dem Verbundprojekt die Entwicklung und wissenschaftliche Begleitung der spezifischen Lehr- und Lernszenarien sowie mediendidaktischen Konzepte.

Für das Team an der Hochschule München, angesiedelt im E-Learning Center, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer

Informations- und Wissensmanager/in für digitale Prüfungen in Vollzeit (Kennziffer P-24-15) zu besetzen.

Das Aufgabengebiet im Rahmen des Projekts umfasst die

  • Planung, Auswahl und Einführung von Software für die Konzeption und Durchführung digitaler Prüfungen
  • Unterstützung bei der Entwicklung eines Content-Management-Systems für digitale Lehr- und Prüfungsinhalte, in Absprache mit den jeweiligen Dozierenden und unter Berücksichtigung der spezifischen Herausforderungen für berufsbegleitende digitale Studienformate
  • Unterstützung bei der wissenschaftlichen Verwertung der im Verbundprojekt gewonnenen Erkenntnisse (z. B. in Form von Tagungsbeiträgen und Mitwirkung an Fachpublikationen)
  • Zusammenarbeit und kontinuierliche Abstimmung mit der Verbundleitung an der Hochschule Landshut

Die ausführliche Stellenanzeige finden Sie auf der Webseite der Hochschule.

 

Ebenso wird im Rahmen des Projekts „Qualifikation Arbeitswelt 4.0“ für das Team an der Hochschule München, angesiedelt im E-Learning Center zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Medienproduktioner/in mit Fokus auf Online-Lehre als wissenschaftliche/n MitarbeiterIn in Vollzeit (Kennziffer P-25-15 )

gesucht.

Im Rahmen des Projekts „Qualifikation Arbeitswelt 4.0“ vermittelt die Hochschule München in Kooperation mit weiteren Hochschulen für angewandte Wissenschaften und der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) Studierenden in MINT-fernen Fachgebieten Zusatzqualifikationen im Bereich Digitalisierung. Dies erfolgt über die Entwicklung und medientechnische Umsetzung von ergänzenden
Lehrangeboten, die fach- bzw. branchenspezifisch auf die Chancen und Herausforderungen der digitalen Arbeits- und Lebenswelt ausgerichtet und als Online-Kurse bzw. im Blended Learning-Format konzipiert sind.

Das Aufgabengebiet im Rahmen des Projekts umfasst die

  • medientechnische Umsetzung von Online-Lehrangeboten in Form von Online-Kursen bzw. im Blended Learning-Format
  • wissenschaftlich begründete Auswahl und Dokumentation geeigneter Werkzeuge/Software (vornehmlich aus dem bestehenden Angebot der Hochschule) für die Umsetzung verschiedener mediendidaktischer Lehr-/Lernsettings
  • wissenschaftlich fundierte Beratung und Unterstützung von Lehrenden bei der Planung der medientechnischen Umsetzung von Lehrangeboten
  • Vorbereitung von Auftragsvergaben für extern vergebene Medienproduktionen
  • Mitwirkung an der Erstellung eines wissenschaftlich begründeten hochschulweiten Konzepts für die Planung und Umsetzung von Online- und Blended Learning-Kursen
  • Zusammenarbeit und Austausch mit Kooperationspartnern (andere Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Virtuelle Hochschule Bayern)
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Publikationen

Die vollständige Stellenausschreibung finden Sie auf der Webseite der Hochschule.

Gepostet von: haug
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)