Hochschule München sucht zwei E-Learning-Mitarbeiter/innen

16.09.2015: Das E-Learning-Center der Hochschule München sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Mediendidaktiker/in für digitale Lernformate sowie ein/e Informations- und Wissensmanager/in für digitale kompetenzorientierte Prüfungen. Bewerbungen für diese bis 2020 befristeten Vollzeitstellen sind noch bis zum 28.9.2015 möglich.
hm.edu

Im Rahmen des Projekts „Digitales-Studieren.Bayern“ schaffen die Hochschulen Landshut und München ein neuartiges berufsbegleitendes Studienangebot für qualifizierte Berufstätige und Personen mit Familienpflichten in hochschulfernen Regionen. Im neu zu entwickelnden Studienangebot, anfänglich im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, werden tutoriell betreute Online-Phasen mit der Nutzung eigens eingerichteter Lernorte in der Region verknüpft. Die Hochschule München übernimmt in dem Verbundprojekt die Entwicklung und wissenschaftliche Begleitung der spezifischen Lehr- und Lernszenarien sowie mediendidaktischen Konzepte.

Mediendidaktiker/in mit Fokus auf digitale Lehrformate als wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Vollzeit)
Kennziffer: P-16-15
Aufgabengebiet, im Dialog mit Dozierenden und Projektleitung:

  • projektspezifische, zielgruppenorientierte, mediendidaktische Konzeption der Lehr- und Lernszenarien, z.B. Blended Learning Formate
  • Konzeption der medientechnischen und kommunikationstechnischen Mittel für die Vermittlung von Lehrinhalten und den Dialog zwischen Lernenden und Lehrenden
  • Didaktische Beratung und Unterstützung der Dozierenden bei der Umsetzung der entwickelten Lehrkonzepte
  • Unterstützung bei der Planung der projektspezifischen regionalen Lernorte
  • Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Wirkungsmessung des mediendidaktischen und des Kommunikationskonzepts
  • wissenschaftliche Verwertung der im Verbundprojekt gewonnenen Erkenntnisse (z. B. in Form von Tagungsbeiträgen und Mitwirkung an Fachpublikationen)
  • Zusammenarbeit und Austausch im Projektverbund, insbesondere kontinuierliche Abstimmung mit der Verbundleitung an der Hochschule Landshut

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der kompletten
Stellenausschreibung P-16-15.


 

Informations- und Wissensmanager/in mit Fokus auf digitale kompetenzorientierte Prüfungen als wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (Vollzeit)
Kennziffer: P-17-15
Aufgabengebiet:

  • Anforderungsanalyse, Planung und Einführung der semantischen Methoden sowie Auswahl passender medientechnischer Software, die zur Entwicklung kompetenzorientierter digitaler Prüfungsformate eingesetzt werden sollen
  • Konzeption eines Content-Management-Systems für digitale Lehr- und Prüfungsinhalte, in Absprache mit den jeweiligen Dozierenden und unter Berücksichtigung der spezifischen Herausforderungen für berufsbegleitende digitale Studienformate
  • wissenschaftliche Verwertung der im Verbundprojekt gewonnenen Erkenntnisse (z. B. in Form von Tagungsbeiträgen und Mitwirkung an Fachpublikationen)
  • Zusammenarbeit und Austausch im Projektverbund, insbesondere kontinuierliche Abstimmung mit der Verbundleitung an der Hochschule Landshut

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der kompletten
Stellenausschreibung P-17-15.

Gepostet von: phohls
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)