Einladung zur Konferenz OER-KA – Freie Bildungsmaterialien in der Hochschullehre

01.06.2018: Die am 13. Juli 2018 an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft stattfindende Veranstaltung befasst sich mit dem Thema freie Bildungsmaterialien in der Hochschullehre. Neben dem fachlichen Austausch sollen auf der Konferenz auch konkrete Handlungsempfehlungen für typische Fragestellungen im Themenfeld gegeben werden.

Im deutschsprachigen Raum existiert mittlerweile eine Vielzahl von Projekten, die sich mit dem Thema freie Bildungsmaterialien in der Hochschullehre befassen. Die Konferenz OER-KA soll dazu dienen, sich über den aktuellen Stand der Dinge in Deutschland, Österreich und der Schweiz auszutauschen und konkrete Handlungsempfehlungen für die typischen Fragestellungen in diesem Zusammenhang zu geben:

  • Welche Hemmnisse und Hürden gilt es beim Einsatz freier Bildungsmaterialien abzubauen?
  • Wie kann der Einsatz von OER auf eine hochschuldidaktisch fundierte Basis gestellt werden?
  • Welche Technologien sind geeignet?
  • Was sind die Gelingensbedingungen?

 
Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen des Projekts “Entwicklung von Annotations-, Begutachtungs- und Anreizkonzepten für Open Educational Resources-Repositorien unter besonderer Berücksichtigung hochschuldidaktischer Einsatzszenarien”, welches Teil des Förderprogramms "Digital Innovations for Smart Teaching – Better Learning" des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg ist.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über das auf der Veranstaltungs-Webseite verlinkte Conf-Tool. Dort kann auch das Programm der Veranstaltung inklusive Informationen zu den Referentinnen und Referenten abgerufen werden.

Webseite

https://www.ice-karlsruhe.de/oerka/

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: mkehrer
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)