HS Kaiserslautern sucht Koordinator/-in der Medienproduktion

05.04.2016: Für das Verbundprojekt "Open MINT Labs" besetzt die Hochschule Kaiserslautern am Studienort Zweibrücken im Referat Neue Lehr- und Lernformen ab sofort eine befristete Vollzeitstelle (TV-L 13). Bewerbungen können noch bis zum 18. April 2016 eingereicht werden.
hs-kl.de

Die Hochschule Kaiserslautern versteht sich als moderne Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung. Rund 6000 Studierende aus mehr als 80 Nationen und etwa 160 Professorinnen und Professoren lernen, lehren und forschen in fünf Fachbereichen an den Studienorten Kaiserslautern, Pirmasens und Zweibrücken.

Das Projektvorhaben „ Open MINT Labs“ (ein hochschulübergreifendes Projekt der Hochschulen Kaiserslautern, Koblenz und Trier) zielt auf die Entwicklung, Implementierung, Evaluation und Optimierung von übergreifenden Blended-Learning-Modulen in laborintensiven natur- und ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen ab („Blended Lab“-Konzept). Diese Module sollen insbesondere die Vorbereitung, die virtuelle Durchführung und die Nachbereitung von Laborversuchen beinhalten und als Vorbereitung realer Laboreinheiten dienen, aber auch eine rein virtuelle Durchführung der Laborversuche ermöglichen.

Aufgaben:
Die Kernaufgabe als Koordinator/-in der Medienproduktion besteht in der hochschulübergreifenden Steuerung der technischen Realisierung der im Projekt erarbeiteten virtuellen Laborbestandteile in Zusammenarbeit mit den Hochschulen Koblenz und Trier. Zu den Aufgaben gehören weiterhin:

  • Evaluation und Auswahl geeigneter Technologien sowie Umsetzung der geplanten Maßnahmen in Kooperation mit weiteren Projektmitarbeiterinnen und -mitarbeitern
  • Planung, Durchführung und Koordination von Software- und Usabilitytests
  • Hochschulübergreifendes Produktionscontrolling
  • Qualitätssicherung der erarbeiteten Produkte
  • Unterstützung der Projektevaluation
  • Erarbeitung eines Nachhaltigkeitskonzeptes

Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master-Abschluss oder Universitätsdiplom) in (Medien-)Informatik, Medientechnik o.ä.
  • Methodenkompetenz, insbesondere im Projektmanagement
  • Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • selbständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie hohe Einsatzbereitschaft
  • Sicherer Umgang mit Software / Webtechnologien im Bereich Multimedia, E-Learning, Web2.0
  • Umfassende Erfahrung in der Webentwicklung/-programmierung
  • Erfahrung mit E-Learning an Hochschulen ist vorteilhaft
  • Kenntnisse im Bereich Urheber- und Lizenzrecht sind vorteilhaft
  • Erfahrungen mit Content- bzw. Lern-Management-Systemen (typo3, OpenOLAT, moodle, Blackboard oder vergleichbar) sind vorteilhaft

Die Stelle ist projektbedingt zunächst bis 31.12.2016 befristet. Eine Verlängerung der Stelle bis 31.12.2020 wird nach erfolgter Bewilligung der 2. Förderphase des Projektes angestrebt.

Kontakt:
Simone Grimmig, E-Mail: simone.grimmig@hs-kl.de

Kennziffer: HS 2016/06

Bewerbungsfrist: 18.04.2016

Weitere Details entnehmen Sie bitte der kompletten Stellenausschreibung.

Gepostet von: phohls
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)