Leitung der Geschäftsstelle des baden-württemberg-weiten Arbeitskreises zur Digitalisierung der Lehre

14.03.2016: Die baden-württembergischen Universitäten und Hochschulen suchen eine/n akademische/n Mitarbeiter/in für diese Vollzeitstelle (TV-L), die ab dem 1. Juli 2016 für zunächst 3 Jahre befristet zu besetzen ist. Die Bewerbungsfrist wurde bis zum 18. April 2016 verlängert.
lrk-bw.de

"Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, die Zusammenarbeit der Hochschulen des Landes Baden-Württemberg in einem neu zu etablierenden hochschulartenübergreifenden Netzwerk zur Digitalisierung der Lehre mitzugestalten, als „Community-Manager oder –Managerin“ koordinierend zu begleiten sowie aktiv an der konzeptionellen Arbeit mitzuwirken. Ziel ist es, ein nachhaltig tätiges strategisches Netzwerk zu etablieren, das als hochschulübergreifender 'Think Tank' zur Digitalisierung der Lehre zu verstehen ist und in seiner Arbeit die bereits vorhandenen Arbeitskreise und Expertisen der Hochschulen Baden-Württembergs vernetzt und einbezieht. Die Stelle ist an der Geschäftsstelle der Landesrektorenkonferenz der Universitäten angesiedelt; Dienstort ist Stuttgart."

Aufgaben:

  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit den staatlichen Hochschulen und Universitäten und des MWK des Landes Baden-Württemberg,
  • Zusammenstellung und Bewertung der themenrelevanten Sachlagen und Entwicklungstrends sowie die Mitwirkung bei der Erarbeitung von Konzeptvorschlägen und Handlungsempfehlungen zur Digitalisierung der Lehre an Baden-Württembergischen Hochschulen,
  • Formulierung von hochschulübergreifenden Strategiepositionen sowie Erkundung von Synergie- und Kooperationspotentialen,
  • Konzeption und Koordination von Förderanträgen und die Begleitung bei der Implementierung von Fördermaßnahmen,
  • Berichtswesen und Öffentlichkeitsarbeit im Themenfeld Digitalisierung der Lehre,
  • Vertretung der Hochschulen Baden-Württembergs in den Netzwerktreffen der bundesweiten Länderinitiativen zur Digitalisierung der Lehre,
  • Einwerbung von Drittmittelprojekten.

Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbarer Abschluss), vorzugsweise mit Promotion,
  • berufliche Erfahrung im Wissenschaftsmanagement und in konzeptioneller Arbeit, vorzugsweise mit Bezug zur digitalen Lehre,
  • Erfahrungen im Projektmanagement,
  • ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit sowie die Bereitschaft zu regelmäßigen Reisen an die Hochschulen in Baden-Württemberg,
  • Freude an neuen Themen und daran, diese mit einer hohen Umsetzungsorientierung voranzutreiben,
  • fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Bewerbungsschluss: Die Frist wurde um 1 Woche auf den 18.04.2016 verlängert.

Kontakt: digitalisierung@lrk-bw.de

Weitere Details entnehmen Sie bitte der kompletten Stellenausschreibung

Gepostet von: phohls
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)