Leitung der Stabsstelle für strategische Digitalisierung an der Universität Marburg ausgeschrieben

03.02.2021: Die Philipps-Universität Marburg hat für die neu zu gründende Stabsstelle im Bereich Informationsmanagement eine Leitungsposition in Vollzeit ausgeschrieben. Die unbefristete Stelle (E13 TV-H) soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und bietet die Entwicklungsmöglichkeit zur Eingruppierung nach E14 TV-H. Bewerbungsfrist ist der 19.02.2021.

Aufgaben 

  • Unterstützung bei der Gestaltung der strategischen Digitalisierung der Universität. Dies umfasst den kontinuierlichen Fortschreibungsprozess der Digitalisierungsstrategie mit Blick auf die Zielsetzungen der Philipps-Universität sowie die verantwortliche Koordination und Umsetzung der einzelnen und aufeinander abzustimmenden Digitalisierungsprojekte zusammen mit den dafür zuständigen Projektleitungen.
  • Entwicklung und Umsetzung effizienter Projektmanagementprozesse für das Projektmonitoring, Risikomanagement und Wissensmanagement
  • Zuständigkeit für Personalentwicklung im Bereich digitales Projektmanagement
  • Einwerbung und Verwaltung von Dritt- oder Hochschulentwicklungsmitteln zur Finanzierung von Projekten und Abstimmung mit anderen (hessischen) Hochschulen
  • Bereitschaft und Fähigkeit, sich ggf. in andere Aufgabenfelder einzuarbeiten und sie zu übernehmen

Anforderungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master, Staatsexamen oder vergleichbar) und Promotion (bevorzugt im Bereich der Informatik oder einer Fachdisziplin mit IT-Schwerpunkt)
  • Mehrjährige Berufserfahrung mit einschlägigem Bezug zum Management von Digitalisierungsprojekten (idalerweise auch außerhalb einer Hochschule)
  • Fundierte und vielseitige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich digitale Infrastruktur, Informationsmanagement sowie in der Anwendung von Projektmanagementlösungen
  • Gute Kenntnisse der Organisations- und Entscheidungsstrukturen von Universitäten sowie die Fähigkeit, zwischen den einzelnen Strukturelementen eine Mittelposition einzunehmen und kompetent und lösungsorientiert im Interesse der Projektziele zu agieren
  • Erwartet wird die Fähigkeit, auch unter Belastung komplexe Projektsachverhalte zielgruppenspezifisch aufzubereiten und im Gespräch zu diskutieren, Risikoeinschätzungen vorzunehmen und Entscheidungen herbeizuführen
  • Sehr hohe Organisations- und Sozialkompetenz verbunden mit Überzeugungskraft, Entscheidungsstärke, Kommunikationsfähigkeit sowie einer ergebnisorientierten und motivierten Arbeitsweise in unterschiedlich zusammengesetzten Teams
  • Erfahrungen im Bereich der Projektmitteleinwerbung und Verwaltung sind von Vorteil

 

Beschäftigungsumfang: 100% (Teilzeit und Reduzierung der Arbeitszeit möglich)
Beschäftigungsfrist: unbefristet
Vergütung: E13 TV-H (Entwicklungsmöglichkeit nach E14 TV-H)
Kennziffer: UV-0009-stabsd-leit2021
Bewerbungsfrist: 19.02.2021
Weitere Details entnehmen Sie der Stellenausschreibung auf der Webseite der Philipps-Universität Marburg.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: hkeller
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt