Lesetipp: „Studierende - Medien - Universität. Einblicke in studentische Medienwelten“

26.08.2020: Zum Abschluss des BMBF-Forschungsprojekts „You(r) Study“ wurde mit dem Buch „Studierende – Medien – Universität. Einblicke in studentische Medienwelten“ die Quintessenz des dreijährigen Vorhabens zusammenfasst und publiziert. Die im Waxmann-Verlag erschienene Publikation (hrsg. von Sandra Hofhues, Mandy Schiefner-Rohs, Sandra Aßmann und Taiga Brahm) kann auch Open Access digital heruntergeladen werden.

Wie verleihen Studierende mit Hilfe von digitalen Medien ihrem Studium einen eigenen Sinn? Dieser Forschungsfrage hat sich ein Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität zu Köln, der Ruhr-Universität Bochum, der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und der Technischen Universität Kaiserslautern im Rahmen des Forschungsprojekts „You(r) Study“ zwischen 2017 und 2020 gewidmet. Zum Abschluss des Projekts haben sich insgesamt 25 Autoren und Autorinnen an einer Publikation beteiligt, welche unterschiedliche Einblicke in die Gegenwart von Studieren, Medien und Universität gibt.

Über die Publikation

Digitalisierung wird weithin als allgegenwärtig betrachtet. So vergeht kaum ein Tag, an dem nicht über Digitalisierung und ihre Auswirkungen für die Gesellschaft in all ihren Bereichen gesprochen und/oder geschrieben wird. Diese Entwicklung betrifft auch die Hochschule. Eines fällt aber auf: Studierende als spezifische Gruppe werden in diesen Diskussionen selten in den Blick genommen. Genau diesen Versuch unternimmt der vorliegende Band: Ausgehend von einem Projekt in der Förderlinie „Digitale Hochschulbildung“ des BMBF wird ein umfassendes Bild studentischer Medienwelten in der Universität der Gegenwart gezeichnet. Dabei leitet die übergeordnete Fragestellung, wie Studierende ihrem Studium mit (digitalen) Medien einen eigenen Sinn verleihen, die Beiträge in diesem Buch. Fokussiert werden insbesondere Sinnzusammenhänge zwischen Studium und (digitalen) Medien.“

Die im Waxmann-Verlag erschienene Publikation steht auch kostenfrei als freier Download zur Verfügung.

Gepostet von: embak
Kategorie: Lesetipp

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt