Mehrere Stellen für die zentrale Serviceeinheit des „Netzwerk 4.0“ zu besetzen

16.06.2021: Das neue „Netzwerk 4.0“ umfasst 18 Musikhochschulen und wird ab dem 01. August 2021 durch die „Stiftung Innovation in der Hochschullehre“ gefördert. Es ermöglicht durch die Bereitstellung einer Supportstruktur Innovationen im Bereich der (digitalen) Lehre und des Qualitätsmanagements an Musikhochschulen und fördert deren Umsetzung. Für die zentrale Serviceeinheit des „Netzwerks 4.0“ sind möglichst ab dem 01. August 2021 eine Reihe an Stellen zu besetzen, u. a. eine Stelle in der Geschäftsführung sowie zahlreiche Anstellungen als Referentinnen und Referenten. Bewerbungsfrist ist der 02. Juli 2021.

Sitz der zentralen Serviceeinheit („Netzwerk-Service“) und Arbeitgeber ist die Hochschule für Musik (HfM) Detmold, der Arbeitsort kann sich je nach Stelle auch an einer der Netzwerkhochschulen befinden.

Geschäftsführung

Aufgaben

  • Sie leiten die zentrale Serviceeinheit des Netzwerks und stellen in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden und den Mitgliedshochschulen die Umsetzung der Projektziele sicher;

  • Sie koordinieren die Umsetzung der Teilprojekte und unterstützen die Mitarbeitenden und Mitgliedshochschulen unter Berücksichtigung zur Verfügung stehender personeller und finanzieller Budgets;

  • Sie unterstützen die Mitgliedshochschulen bei der Identifikation und Festlegung von Innovationsprojekten und beim Matching mit Projektpartnern;

  • Sie verantworten die Berichterstattung über den Projektstand an das Strategiegremium und den Lenkungskreis des Netzwerks und stellen den regelmäßigen Austausch zwischen den Gremien des Netzwerks sicher;

  • Sie sind verantwortlich für die Vorbereitung der Kommunikation und bereiten die Berichterstattung gegenüber dem Drittmittelgeber vor.

Beschäftigungsfrist: 31.07.2024
Vergütung: EG TV-L 14
Bewerbungsfrist: 02.07.2021
Starttermin: möglichst ab 01.08.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Hochschule für Musik (HfM) Detmold.

Drei Referent/innen im Bereich „Begleitung und Beratung“ und drei Referent/innen im Bereich „Evaluation und Prospektion“

Aufgaben

  • Sie entwickeln Formate für die Digitalisierung künstlerischer Lehre unter didaktisch-methodischen Aspekten, mit Blick auf Hybridformate im künstlerischen Bereich und in Prüfungssettings.
  • Im Bereich der Hochschuldidaktik unterstützen Sie die Hochschulen bei der Entwicklung von Programmen und moderieren die Erarbeitung von Qualifizierungsstrategien.
  • Sie befördern den Erfolg des Verbunds „Netzwerk 4.0“ durch Expertise in den Bereichen Gruppen- und Teambildung, Moderation, Feedback und Konfliktmanagement sowie Beratung und Coaching.
  • Sie begleiten im Rahmen des Qualitätsmanagements die Prozesse von Lehr- und Meta-Evaluationen an den Verbundhochschulen durch die Durchführung und Moderation von Projektevaluationen (formativ/summativ).
  • Sie bauen und pflegen die Verbindung zu anderen Stakeholdern des lehrebezogenen Qualitätsmanagements außerhalb des Netzwerks 4.0 und tragen durch eigene wissenschaftliche Tätigkeit zur konzeptionellen Weiterentwicklung dieser Bereiche bei.

Beschäftigungsfrist: 31.07.2024
Vergütung: EG TV-L 13
Bewerbungsfrist: 02.07.2021
Starttermin: möglichst ab 01.08.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Hochschule für Musik (HfM) Detmold.

Referent/in im Bereich Wissensmanagement

Aufgaben

  • Sie verantworten die Entwicklung und Umsetzung einer Strategie für das Wissensmanagement innerhalb des Netzwerks und für den Transfer in die Wissenscommunity
  • Sie unterstützen das Tagesgeschäft der Netzwerk-Einheiten aktiv und kreativ und helfen beim Auf- und Ausbau des organisationalen Knowledge Managements
  • Sie gestalten die Grundlage für ein effizientes Wissensmanagement im gesamten Netzwerk durch die Strukturierung von Fachwissen, Zusammenhängen und Integration von Netzwerkprozessen sowie die Harmonisierung von Prozessen und Informationen zur Ermöglichung einheitlicher Prozesse und des Wissenstransfers innerhalb des Netzwerks
  • Sie übernehmen Verantwortung für die inhaltliche und strukturelle Gestaltung der Wissensmanagementtools und der umliegenden Prozesslandschaft des Netzwerkes
  • Sie entwickeln und betreuen das Dokumentenmanagementsystem und OpenSource-Lösungen; dabei gewährleisten Sie eine zukunftsfähige Aufstellung der Wissensplattformen und deren kontinuierliche Weiterentwicklung
  • Sie zeigen Optimierungspotentiale in den internen Abläufen und Schnittstellen auf und erarbeiten Maßnahmenpläne mit den verantwortlichen Netzwerk-Partnern
  • Sie moderieren netzwerkübergreifende Workshops zur Optimierung von wissens- und projektrelevanten Themenstellungen und verantworten das Schulungskonzept der Prozesse im gesamten Netzwerk

Beschäftigungsfrist: 31.07.2024
Vergütung: EG TV-L 13
Bewerbungsfrist: 02.07.2021
Starttermin: möglichst ab 01.08.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Hochschule für Musik (HfM) Detmold.

Bildquelle (auch auf Facebook): Pixabay, Lizenz

Gepostet von: hkeller
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt