Mitarbeiter/in für die Entwicklung und Koordination des elektronischen Prüfens gesucht

04.10.2018: Die Hochschule Hamm-Lippstadt sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in in der Stabsstelle Digitalisierung und Wissensmanagement für die Entwicklung und Koordination des elektronischen Prüfens. Der Bewerbungszeitraum für die unbefristete Vollzeitstelle endet am 18. Oktober 2018.

Die 2009 gegründete staatliche Hochschule Hamm-Lippstadt steht für interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge mit klarer Orientierung auf  aktuelle und künftige Anforderungen des Marktes. Praxisbezug, Kreativität, Offenheit, Toleranz und Teamorientierung ist der Anspruch in Forschung, Lehre und Organisation.

Aufgaben

Sie fungieren als Koordinationsstelle für alle Lehrenden der Hochschule bei Fragen zur Erstellung und zum Umgang mit elektronischen Prüfungen und sind verantwortlich für die Beratung und Unterstützung der Prüfenden sowie die Administration des zentralen Managementsystems für die  elektronischen Prüfungen. Dazu gehört insbesondere:

  • Beratung der Lehrenden zu kompetenzorientierten Prüfungsformaten und deren Bedeutung für die Lehr-Lernszenarien
  • organisatorische, didaktische und technische Beratung der Lehrenden bei der Erarbeitung von elektronischen Prüfungen und Fragenkatalogen sowie bei der Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung
  • technische Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von elektronischen Prüfungen
  • Konzeption, Organisation, Durchführung und Evaluation der Prozesse zum elektronischen Prüfen

Anforderungen

  • Sie verfügen über ein, für die Aufgabenerledigung geeignetes, abgeschlossenes wissenschaftliches Studium (Master, Universitätsdiplom), z.B. der Fachrichtung Medienpädagogik.
  • Ergänzend bringen Sie Berufserfahrung im Hochschulbereich, idealerweise in der Qualitätssicherung der Lehre, mit.
  • Der Umgang mit gängigen Softwareprodukten, vorzugsweise im Bereich datenbankbasierter Systeme, z. B. Lernplattformen oder elektronische Prüfungssysteme, ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie überzeugen durch eine sehr gute kommunikative Kompetenz in Wort und Schrift und agieren souverän und kooperativ mit den unterschiedlichen Akteur/innen der Hochschule.
  • Eigeninitiative und ein hohes Maß an persönlichem Engagement sind für Sie ebenso selbstverständlich, wie Ihre selbstständige, ziel- und teamorientierte Arbeitsweise.
  • Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zum Einsatz an beiden Standorten der Hochschule ist Ihnen möglich.

Kennziffer: 18-101
Beschäftigungsumfang: Vollzeit
Vergütung: 13 TV-L
Beschäftigungsfrist: unbefristet
Bewerbungsfrist: 18.10.2018

Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung im Stellenportal der Hochschule Hamm-Lippstadt entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Petriukas, Hochschule Hamm-Lippstadt 2015 Innenhof, CC BY-SA 4.0

Gepostet von: njohn
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)