Mitarbeiter/in im Bereich Hochschuldidaktik/Lehrentwicklung an der Universität Bielefeld gesucht

07.05.2021: Die Abteilung „Hochschuldidaktik und Lehrentwicklung" der Universität Bielefeld hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter/in für Hochschuldidaktik zur Unterstützung (digitaler) Lehre zu besetzen. Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle (75%), die in die Entgeltgruppe 13 TV-L eingeordnet ist. Bewerbungen können bis zum 20. Mai 2021 eingereicht werden.

Die Abteilung „Hochschuldidaktik und Lehrentwicklung“ im Zentrum für Lehren und Lernen an der Universität Bielefeld unterstützt in einem vielfältigen Team Lehrende und Studierende und in der innovativen Weiterentwicklung von Studium und Lehre.

Aufgaben

  • Konzeption, Planung und Durchführung von Qualifizierungsmöglichkeiten für Lehrende - für (digital angereicherte) Lehr-und Lernsettings und Prüfungen - in Form von Fortbildungen oder Einzelberatungen und konzeptionelle/inhaltliche Gestaltung des „Personalentwicklungsprogramms (PEP) Lehre“ (35%)
  • Mitarbeit und Durchführung des hochschuldidaktischen Zertifikats (NRW Zertifikat) (20%)
  • Durchführung qualitativer Lehrveranstaltungsevaluationsformate wie etwa TAP oder BILOE (Bielefelder Lernzielorientierte Evaluation) und Konzeptentwicklung weiterer innovativer Formate im Bereich Lehrveranstaltungsevaluation (30%)
  • Konzeptentwicklung und Organisation von Austauschformaten für die (digitale) Lehre (zum Beispiel den Tag für die Lehre BI.teach) (15%)

Anforderungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium
  • einschlägige mehrjährige Erfahrung in der Entwicklung und Durchführung hochschuldidaktischer Qualifizierungsangebote
  • Expertise in der zielgruppengerechten Konzeption und Durchführung von fachübergreifenden Workshops (auch online) für Lehrende und in der Beratung von Lehrenden
  • Erfahrung im Bereich der Planung und Entwicklung digitaler Lehre (z.B. Blended Learning)
  • Erfahrungen in der Konzeption und Beratung zur Lehrveranstaltungsevaluation
  • Kenntnisse des hochschuldidaktischen Diskurses und der aktuellen Lehr-/Lernforschung, insbesondere zum Thema Lehrevaluation
  • Kenntnisse universitärer Strukturen in der Lehre und in Projektarbeit
  • Vernetzung in der hochschuldidaktischen Community
  • sehr gute Englischkenntnisse

Zudem ist erwünscht:

  • Promotion
  • eigene Lehrerfahrungen
  • Bereitschaft, sich auf neue Formate und Innovationen in der Hochschullehre einzustellen und diese mit anzustoßen
  • Kommunikationsstärke und Flexibilität im Umgang mit den unterschiedlichen Fachdisziplinen und Mitgliedern einer Hochschule
  • Teamfähigkeit und selbstständige, dienstleistungsorientierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • Freude an der Weiterentwicklung von Studium und Lehre

Beschäftigungsumfang: Teilzeit (75% einer Vollzeitstelle)
Beschäftigungsfrist: unbefristet
Kennziffer: Tech21033
Vergütung: EG 13 TV-L
Bewerbungsfrist: 20.05.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Universität Bielefeld

Bildquelle auf Facebook: Pixabay (bearbeitet), Lizenz

Gepostet von: hkeller
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt