Mitarbeiter/in im Ressort Qualität der Lehre und E-Learning an der DHBW Mosbach gesucht

10.03.2016: An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Campus Mosbach die folgende Stelle im Projekt „Content goes Blended“ in Vollzeit (100%) befristet zu besetzen (Kz 40). Bewerbungen sind noch bis zum 29. März 2016 möglich.
mosbach.dhbw.de/

Das Ressort Qualität in der Lehre und E-Learning befasst sich mit verschiedenen Themenfeldern zur Steigerung der Qualität in der Lehre sowie zur Einführung innovativer Lehr- und Lernkonzepte am Standort. Als Mitarbeiter im Projekt „Content goes Blended“ sind Sie Teil unseres campusübergreifenden Teams.

Aufgabengebiete:

  • Konzeption und technische Umsetzung von Blended Learning Szenarien in ausgesuchten Fachgebieten in Zusammenarbeit mit unseren Professoren
  • Erstellung von Lehr- und Lerntemplates für den Einsatz in der Präsenzlehre
  • Erstellung von E-Learning-Vorlagen für den Einsatz in der virtuellen Lehre
  • Erstellung von Lehr- und Lernfilmen sowie Podcasts
  • Durchführung von Schulungen
  • Projektmanagement
  • Planung und Durchführung von Evaluationsmaßnahmen
  • Implementierung der Ergebnisse in den laufenden Betrieb an der DHBW Mosbach
  • Mitarbeit bei verschiedenen weiteren Projekten im Ressort
  • Vergabe externer Dienstleistungsaufträge

Qualifikation:

  • Hochschulabschluss im Bereich E-Learning und Erwachsenenbildung
  • Erfahrung in der Konzeption von Blended Learning Szenarien
  • Erfahrung bei der technischen Umsetzung von Lehr- und Lerninhalten und Vorlagen (insbesondere im Bereich Bildbearbeitung, Video- und Audioerstellung, Handhabung von Autorensoftware)
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Erfahrung bei der Verfassung von Lehr- und Lerntexten
  • Erfahrungen mit Lernplattformen
  • Offenheit, Teamfähigkeit

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), Entgeltgruppe 12 und ist befristet bis zum 30.06.2017.

Bewerbungsfrist: 29.03.2016

Kontakt: Weitere Auskünfte erteilt Frau Ziems, Tel. 06261/939-519

Weitere Detaisl entnehmen Sie bitte der kompletten Stellenausschreibung.

Gepostet von: phohls
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)