Projektkoordinator/in für das zentrale Repositorium für Open Educational Resources gesucht

14.07.2020: Die Universitätsbibliothek Tübingen hat für das zentrale Repositorium für Open Educational Resources (OER) der Hochschulen in Baden-Württemberg eine Stelle als Projektkoordinator/in zu besetzen. Die Stelle (90%-100%, TV-L E13) ist bis 30.05.2022 befristet, Dienstorte sind Reutlingen und Tübingen. Bewerbungen können noch bis 24.07.2020 eingereicht werden.

Mit Unterstützung des Landes Baden-Württemberg hat die Universitätsbibliothek Tübingen das zentrale Repositorium für Open Educational Resources (OER) aufgebaut, das zur Nutzung durch sämtliche Hochschulen des Landes zur Verfügung steht. Die Universitätsbibliothek kooperiert dabei mit anderen Landesuniversitäten und der Hochschule Reutlingen als Multiplikatoren. In einer neuen Projektphase soll das Repositorium weiterentwickelt werden, der OER-Gedanke verbreitet und die Produktion und Bereitstellung von OER an den Landeshochschulen befördert werden.

Aufgaben

  • Mitarbeit bei der nutzerorientierten Weiterentwicklung des OER-Repositoriums
  • Förderung von OER als Medium in der Lehre, Mitarbeit bei der Erstellung einer OER Musterpalette, Weiterentwicklung der Qualitätssicherung
  • Multiplikation in die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in enger Zusammenarbeit mit der Hochschulbibliothek Reutlingen
  • Etablierung der Autorenbetreuung und Redaktionstätigkeit im Land in Zusammenarbeit mit Bibliotheken und E-Learning-bzw. Didaktik-Einrichtungen der Hochschulen
  • Weiterentwicklung der Multiplikatorenunterstützung, u.a. durch Konzeption und Durchführung von Informationsveranstaltungen und Schulungen zum Thema Open Educational Resources
  • Koordination der Zusammenarbeit der Projektpartner (Univ. Ulm mit Modell einer lokalen OER-Agentur, Hochschule Reutlingen, unterstützende Universitäten Freiburg, Stuttgart), Projektmanagement

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes (möglichst einschlägiges) Hochschulstudium  
  • Nachweisbare Erfahrungen im Bereich E-Learning, Lehr- und Lernplattformen
  • Erfahrungen in Konzeption und Durchführung von Lehr-/Schulungsveranstaltungen
  • Erwünscht: Erfahrungen in der Produktion und Gestaltung von Lehr-/Lernmaterialien auf Basis digitaler Formate, Grundkenntnisse im Bereich Urheberrecht / Creative Commons Lizenzen
  • Aktives Interesse daran, in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen und zentralen Einrichtungen der Hochschulen Dienstleistungen zur Unterstützung der Digitalisierung der Lehre und der Produktion von Open Educational Resources weiterzuentwickeln

Beschäftigungsumfang: 90%
Beschäftigungsfrist: 30.05.2022
Vergütung: bis TV-L E13
Bewerbungsfrist: 24.07.2020
Weitere Details entnehmen Sie der Stellenausschreibung auf der Webseite der Universität Tübingen.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay (bearbeitet), Lizenz

Gepostet von: njohn
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt