Projektmitarbeiter/in im Projekt „Personalisierte Kompetenzentwicklung durch skalierbare Mentoringprozesse - tech4comp“ an der Uni Leipzig gesucht

01.03.2019: An der Professur für Allgemeine Pädagogik der Universität Leipzig wird ab sofort ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (13 TV-L) im interdisziplinären Verbundprojekt „Personalisierte Kompetenzentwicklung durch skalierbare Mentoringprozesse - tech4comp“ gesucht. Die Stelle ist zunächst bis 31. März 2022 befristet. Verlängerung um weitere 2,5 Jahre ist bei Anschlussförderung möglich. Bewerbungsfrist ist der 31. März 2019.

Im Projekt „Personalisierte Kompetenzentwicklung durch skalierbare Mentoringprozesse - tech4comp“ werden Gestaltungskonzepte erforscht, um die positiven Effekte von individuellem Mentoring auf die Kompetenzentwicklung für große Studierendengruppen verfügbar zu machen. Es entstehen mentorielle Lern- und Prüfungsräume, in denen entsprechende digitale Werkzeuge, insbesondere KI-basierter Wissensdienste erprobt werden. Im Leipziger Teilprojekt „Didaktische Modellierung“ liegen die didaktische Konzeption einer entsprechenden Lernumgebung sowie Design und Entwicklung für das Testbed Bildungswissenschaften.

Aufgaben

Mitarbeit im Teilprojekt „Didaktische Modellierung“, insbesondere

  • didaktische Konzeption, Entwicklung und Evaluation technologiebasierter Mentoringprozesse in den Bildungswissenschaften
  • Konzeption und Entwicklung von Verfahren zur Kompetenzmodellierung und -analyse
  • Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen
  • Präsentation von Ergebnissen auf Fachtagungen und Kongressen

Anforderungen

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master; Magister; Diplom; Staatsexamen Lehramt oder vergleichbaren Abschluss) in Pädagogik, Psychologie, Instructional Design, Medieninformatik oder einem vergleichbaren Bereich
  • Kenntnisse in der Konzeption, Entwicklung und Evaluation von technologiebasierten Lernumgebungen
  • Kenntnisse im Bereich Kompetenzmodellierung und -analyse, im Idealfall im Hochschulbereich
  • Kenntnisse im Bereich Learning Analytics und (Educational) Data Mining
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams im Bereich Bildungstechnologie
  • strukturierte Arbeitsweise und ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit und souveränes Auftreten
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
Vergütung: TV-L 13
Beschäftigungsfrist: bis 31.03.2022 mit Option auf Verlängerung
Bewerbungsfrist: 31.03.2019

Bitte senden Sie bei Interesse Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen per Mail an tech4comp@uni-leipzig.de

Bei Rückfragen steht Ihnen Herr Professor Dr. Heinz-Werner Wollersheim unter: tech4comp@uni-leipzig.de zur Verfügung.

Bildquelle auf Facebook:MaryG90, Unileipzig593, CC BY-SA 3.0

 

Gepostet von: JReichert
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt