Referent/in mit Schwerpunkt „Digitale Prüfungen“ an der Hochschule München gesucht

27.10.2017: Zur Mitarbeit in dem Projektteam mit Themenschwerpunkt „Digitale Prüfungen“ ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle am E-Learning Center zu besetzen. Bewerbungsfrist ist der 10.11.2017.

Im Rahmen des Fortsetzungsprojektes „ZUG II – Für die Zukunft gerüstet“, das durch das „Bund-Länderprogramm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre“ (Qualitätspakt Lehre) gefördert wird, werden Maßnahmen zur Verbesserung der Lehrqualität und der Studienbedingungen an der Hochschule München durchgeführt. Die ausgeschriebene Stelle ist im E-Learning Center der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München angesiedelt.

Aufgaben

  • Koordination des Themenbereichs „Digitale Prüfungen“ bis zur konkreten praktischen Umsetzung
  • Beratung und Unterstützung von Lehrenden und Studierenden bei vielfältigen E-Learning-Anwendungen zur Qualitätssteigerung der Präsenzlehre, sowie zur Flexibilisierung des Studienangebots in Einzelberatungen oder Workshops
  • Umsetzung eines umfassenden Nutzer-Supports (technischer und organisatorischer Support) über Nutzung eines Ticketsystems Mitwirkung bei der Erstellung von Informations- und Marketingmaterialien (Handbücher, Online-Hilfe, Newsletter etc.)
  • Evaluation und Dokumentation der entwickelten Konzepte in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für Qualitäts- und Wissensmanagement im ZUG-Projekt

Anforderungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (B.A. oder gleichwertig) möglichst in einer Fachrichtung mit Bezug zu neuen Medien
  • Gute Kenntnisse des LMS Moodle oder ähnlicher Systeme
  • Kenntnisse im Bereich der Mediendidaktik, Medientechnik sowie des First-Level-Supports
  • Erfahrungen im Hochschulkontext, in der Beratung und Qualifizierung von Lehrenden sowie Erfahrungen mit E-Prüfungen, Audience Response Systemen und/oder Erfahrungen mit E-Assessments sind von Vorteil
  • Interesse an hochschuldidaktischen Fragestellungen sowie an der Entwicklung neuer Lehr-/Lernformate
  • Zielstrebige und selbständige Arbeitsweise verbunden mit Team- und Kommunikationsfähigkeit


Beschäftigungsumfang:
Vollzeit
Vergütung: 10 TV-L
Befristung: 31.12.2020
Kennziffer: P-29-17
Bewerbungsfrist: 10.11.2017
Weitere Details und Hinweise zur Bewerbung können der kompletten Stellenausschreibung entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: HochschuleMünchen, Roter Würfel, CC BY-SA 4.0

Gepostet von: srauch
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)