Rückblick: HND-BW-Konferenz 2018 an der Hochschule Karlsruhe

10.10.2018: Zur zweiten Jahrestagung hatte am 27. und 28. September das Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND BW) alle Interessierten an die Hochschule Karlsruhe eingeladen. Im Fokus der mit 130 Teilnehmenden gut besuchten Konferenz standen die Arbeitsergebnisse der Projekte des baden-württembergischen Förderprogramms „Digital Innovations for Smart Teaching – Better Learning“. Verknüpft mit dem Laufzeitende des Förderprogramms war die Frage nach den weiteren Schritten hinsichtlich der Digitalisierung der Hochschullehre in Baden-Württemberg.

„Von der Digitalen Innovation in die Lehrpraxis“ lautete das Motto der vom HND BW in Zusammenarbeit mit dem Leibniz Institut für Wissensmedien (IWM) und der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft ausgerichteten Konferenz. An zwei Tagen wurde der Frage nachgegangen, wie es gelingen kann, neu entwickelte Lehrinnovationen in den Regelbetrieb zu übernehmen. Deutlich wurde dabei, dass der Weg von der Entwicklung hin zur Anwendung kein Selbstläufer ist, sondern die Implementierung in den Lehrbetrieb häufig auf Hindernisse stößt. In diesem Zusammenhang war die Notwendigkeit einer Digitalisierungsstrategie für Hochschulen Thema, sowie die weitere Landesstrategie bei der Förderung digitaler Lehr- und Lernformen.

Videos, Bilder und einen Rückblick finden Sie im ausführlichen Konferenzbericht

 

Impressionen HND-BW-Konferenz 2018
Impressionen HND-BW-Konferenz 2018

Gepostet von: MiHellermann
Kategorie: Partnernews News aus den Hochschulen

Kommentare (0)