Call: Sonderheft der ZFHE zu Seamless Learning

01.09.2015: Die Zeitschrift für Hochschulentwicklung ruft zur Einreichung von Beiträgen zum Thema „Seamless Learning - Lernen überall und jederzeit“ auf. Das Sonderheft steht in unmittelbarem Zusammenhang mit einem Symposium vom 8. - 9. September 2016 in Graz. Die Einreichungsfrist für Beiträge endet am 15. Februar 2016.
Bildquelle: fnm-austria.at

Aus dem Call:

„Der Themenschwerpunkt folgt dem Konzept des von WONG & LOOI (2011) definierten (Mobile Assisted) Seamless Learning und soll dessen Integration und Möglichkeiten im Unterricht bzw. Selbststudium näher beleuchten und erarbeiten. Dabei versucht man durch Seamless Learning entsprechende Lernszenarien zu schaffen, die ein durchgängiges Lernen in den folgenden vier Situationen ermöglichen:

  • Formales Lernen innerhalb des Unterrichts
  • Formales Lernen außerhalb des Unterrichts
  • Informelles Lernen innerhalb des Unterrichts
  • Informelles Lernen außerhalb des Unterrichts

Betrachtet werden müssen dabei sowohl die Lernformate selbst als auch die entsprechenden eingesetzten Technologien. Dies bedingt, dass Seamless Learning auch die Konzepte von Ubiquitous Learning, Pervasive Learning und damit auch Mobile Learning einschließt, indem man die Lernenden mit (adaptiven) Lerninhalten zur richtigen Zeit am richtigen Ort und in der richtigen Art versorgt, nämlich genau dann, wenn das Lernproblem auftritt. Seamless Learning bekommt besonders im Zeitalter von Wearable Devices und dem Internet der Dinge eine vollkommen neue Bedeutung, denn dadurch verschwimmen die Grenzen zwischen formalem Unterricht und informellem Lernen immer stärker.

Die Implementierung von Seamless Learning in allen Ausprägungen ist das Generalthema des Calls und wir suchen nach Beiträgen, bei denen das Lehren und Lernen mit Hilfe von digitalen Technologien die Grenzen der Bildungsinstitution verlässt. Mögliche (aber nicht ausschließliche) Themenfelder sind:

  1. Grundlagenforschung zu Seamless Learning
  2. Seamless Learning und die Verwendung / der Einsatz digitaler Technologien
  3. Seamless Learning in Verbindung mit didaktische Modellen und konkreten Einsatzszenarien
  4. Seamless Learning und Kompetenzentwicklung
  5. Motivations- und Akzeptanzkriterien für Seamless Learning
  6. Seamless Learning und die Verankerung in Curricula oder auch Lehrplänen
  7. Raumkonzepte und Infrastruktur für Seamless Learning
  8. Wirksamkeit von Seamless Learning in verschiedenen Lehr- und Lernsettings
  9. Einsatz von Wearable Devices in Lehr- und Lernszenarien“

Vollständige Beiträge können bis zum 15. Februar 2016 eingereicht werden. Dazu laden Sie den Beitrag im ZFHE-Journalsystem in anonymisierter Form hoch. Die akzeptierten Autorinnen und Autoren erhalten die Möglichkeit, ihre Forschungsarbeiten beim Symposium „Seamless Learning“ vom 8. - 9. September 2016 in Graz zu präsentieren. Eine Teilnahme an der Tagung ist somit Voraussetzung für das Erscheinen des Artikels im Sonderheft.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite der ZFHE.

Gepostet von: mwolf
Kategorie: Call for Papers

Kommentare (0)