Stelle an der Hochschule der Bundesagentur für Arbeit ausgeschrieben

19.08.2019: Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) sucht eine Fachkraft für E-Learning am Campus Mannheim. Aufgaben sind unter anderem die Erstellung und Dokumentation von E-Learning-Angeboten sowie die Beratung der Nutzer/innen. Die Stelle kann in Voll- oder Teilzeit besetzt werden und ist zunächst auf ein Jahr befristet. Bewerbungen können bis zum 4. September eingereicht werden.

Die Hochschule der Bundesagentur für Arbeit (HdBA) ist eine im Jahr 2006 gegründete, staatlich anerkannte und vom Wissenschaftsrat akkreditierte Hochschule für angewandte Wissenschaften. An den Campus Mannheim und Schwerin werden Studierende in den beiden in dualer Struktur angebotenen Bachelor-Studiengängen „Arbeitsmarktmanagement“ und „Beratung für Bildung, Beruf und Beschäftigung“ nach internationalen Standards qualifiziert. Seit Herbst 2015 bietet die HdBA darüber hinaus den Masterstudiengang „Arbeitsmarktorientierte Beratung“ an.

Aufgaben

  • Erstellung und Dokumentation nach fachlichen Vorgaben von E-Learning-Angeboten
  • Serviceaufgaben mit hohem Schwierigkeitsgrad (hochschulspezifische IT, Recherche- und Lektoratsarbeiten)
  • Unterstützung bei der Planung von Lehrveranstaltungen, Betreuung der Lehrbeauftragten und Gruppeneinteilung
  • Beratung und Betreuung der Nutzer/-innen in Bezug auf die Mediennutzung (Ilias, CaMS, Blended Learning, Skype, Adobe Captivate)
  • Durchführung von Anwender-Workshops
  • Systematisierung und Administration des Lernmanagementsystems (ILIAS) der HdBA
  • Mitwirken beim Verfassen redaktioneller Texte

Voraussetzungen 

  • Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation (bspw. Mediengestalter/-in)
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten Fachgebiete im jeweiligen Aufgabenbereich (IT-Architektur und Lernplattformen, wissenschaftliche Dokumentation)
  • Fundierte Kenntnisse der relevanten Rechtsgebiete im jeweiligen Aufgabenbereich
    (hochschulspezifische Ordnungen und Regelungen, Urheberrecht)
  • Fundierte Kenntnisse der Fachanwendungen im jeweiligen Aufgabenbereich (ILIAS, Skype for Business)
  • Fundierte Kenntnisse Word, Excel, Outlook, PowerPoint
  • Englisch (B1)
  • Offenheit und gute Kommunikationsfähigkeit
  • Erste Erfahrung in Beratung und Training sowie der Projektarbeit
  • Erfahrung im Bereich digitales Lernen
  • Grundkenntnisse der Geschäftspolitik, der strategischen Ziele und der Steuerungslogik der BA

Kennziffer: 2019_E_002486
Vergütung:
TE IV (A 10)
Beschäftigungsfrist: zunächst 1 Jahr
Bewerbungsfrist: 
04.09.2019
Weitere Details
 können der vollständigen Stellenbeschreibung auf der Webseite service.bund.de entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay (bearbeitet), Lizenz

Gepostet von: nghiba
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt