Stellenausschreibungen im Bereich digitaler Hochschullehre

14.10.2021: Diese Woche finden Sie hier folgende ausgeschriebene Stellen: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Informatik an der FernUniversität in Hagen +++ Projektmitarbeiter/in im Bereich Hochschuldidaktik an der Technischen Hochschule Mittelhessen +++ Mitarbeiter/in für die technische Umsetzung von E-Learning-Konzepten an der Hochschule Osnabrück +++ Drei Stellen im Projekt „Interaktive Lehre in virtuellen MINT-Laboren der Hochschule“ an der Berliner Hochschule für Technik

FernUniversität in Hagen sucht wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Informatik

Logo Hochschule

Für das Projekt IMPACT im Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienpädagogik der Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften wird vorbehaltlich der Projektbewilligung, ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in der Fachrichtung Informatik gesucht. Die ausgeschriebene Stelle (Vollzeit, 14 TV-L) ist je nach persönlichen Voraussetzungen und Qualifizierungsziel bis zum 30. November 2025 befristet.

Zu den Aufgaben zählen: Implementierung von verschiedenen Open-Source-Anwendungen der Learning Analytics und Künstlicher Intelligenz auf unterschiedlichen institutionellen Ebenen der Hochschule innerhalb einer serviceorientierten IT-Gesamtanwendungslandschaft; Entwicklung und Anwendung statistischer, KI-gestützter Verfahren und von Prozessen zur Analyse großer Datenmengen; Recherche vorhandener Datenstrukturen und Identifikation geeigneter Synthesemodelle; Datenakquise unter Berücksichtigung hochschulischer, datenschutzrechtlicher und ethischer Vorgaben; Datenanalyse mit Modellkonzeption und -anwendung; Mitwirkung bei der Koordination verschiedener Akteure zur Umsetzung neuer Ansätze im Bereich „Learning Analytics & KI“; Schnittstellenkonfiguration und Anwendung von Methoden zur Anonymisierung/Pseudonymisierung und Sicherstellung des Datenschutzes; Implementierung, deren Dokumentation und transparente Darstellung gegenüber Nutzenden auf der Grundlage eines Trusted Learning Analytics Frameworks

Bewerbungsfrist: 07.11.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der FernUniversität in Hagen.

Projektmitarbeiter/in im Bereich Hochschuldidaktik an der Technischen Hochschule Mittelhessen gesucht

Logo Hochschule

An der Technischen Hochschule Mittelhessen ist am Campus Gießen im Zentrum für kooperatives Lehren und Lernen (ZekoLL) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Projektmitarbeiter/in im Bereich Hochschuldidaktik (Teilzeit, bis E13 TV-H) befristet bis 31. Juli 2024 zu besetzen. In dem von der Stiftung für Innovation in der Hochschullehre geförderten Projekt „Network for Impactful Digital International Teaching-skills – NIDIT“ wird die Technische Hochschule Mittelhessen im Verbund mit der Justus-Liebig-Universität Gießen (Gesamtkoordination) und der Philipps-Universität Marburg Expertisen für digitale, internationale Lehrkompetenz bündeln. Im Verbund werden Qualitätskriterien für digitale Lehre erarbeitet und auf dieser Basis Angebote zu digitalen Qualifizierungsmaßnahmen von Hochschullehrenden ausgebaut und um internationale Lehr- und Austauschformate ergänzt.

Zu den Aufgaben zählen: Erstellung von didaktischen und technischen Umsetzungskonzepten zur Integration von E-Learning in Lehr-Lern-Szenarien; Weiterentwicklung des Programms des HDM durch Konzeption neuer hochschuldidaktischer Weiterbildungsformate sowie Weiterentwicklung der dort adressierten Kompetenzprofile in enger Abstimmung mit den Projektbeteiligten in der THM und mit den Verbundpartnern; Beratung von Referent/innen bei der Weiterentwicklung ihrer Workshops; Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung eines Formats zur hochschulinternen Förderung von Lehrinnovationen; Durchführen von Weiterbildungs-Workshops an der Schnittstelle zwischen Internationalisierung und Digitalisierung von Lehren und Lernen; Beratung und Begleitung von Lehrenden bei der Konzeption und Umsetzung ihrer digitalen und/oder internationalen Lehr- und Lernszenarien in enger Abstimmung mit den jeweiligen Arbeitsbereichen im ZekoLL und in der THM; Mitwirkung bei der Bewertung der im NIDIT-Projekt neu zu entwickelnden Evaluationsformate sowie bei deren Umsetzung; Konzeption und Erstellung von Unterlagen und Handreichungen insbes. im Zusammenhang mit dem Erwerb des Zertifikats „Kompetenz für professionelle Hochschullehre“; Austausch, Abstimmung und Koordination mit NIDIT-Verbundprojektpartnern auf Netzwerkebene zur Umsetzung der Ziele und Inhalte des Projekts

Bewerbungsfrist: 07.11.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Technischen Hochschule Mittelhessen.

Hochschule Osnabrück sucht eine/n Mitarbeiter/in für die technische Umsetzung von E-Learning-Konzepten

Logo Hochschule

Die Hochschule Osnabrück sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Rahmen der Einführung des Lernmanagementsystems ILIAS. Vollzeitbeschäftigung ist befristet bis zum 31.12.2022 und die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 des TV-L.

Zu den Aufgaben zählen: Mitarbeit bei der technischen und mediendidaktischen Umsetzung des aktuellen Projekts „Einführung ILIAS als Standard-Lernmanagementsystems (LMS) an der Hochschule Osnabrück“; medientechnische Unterstützung durch bearbeiten und aufbereiten von Dokumenten, Bild- und Tondateien; inhaltliche, strukturelle und optische Anpassungen sowie Administration und Benutzermanagement im Lernmana-gementsystem ILIAS; Unterstützung beim technischen Ausbau der Online- und Hybridschulungen; ILIAS-Beratung und Schulung der Teilnehmer/innen, Nutzer/innen als auch Dozent/innen; Mitarbeit bei der Integration des LMS in die Hochschulinfrastruktur sowie deren Weiterentwicklung

Bewerbungsfrist: 17.10.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Hochschule Osnabrück.

Mehrere Stellen im Projekt „Interaktive Lehre in virtuellen MINT-Laboren der Hochschule“ an der Berliner Hochschule für Technik zu vergeben

Logo Hochschule

Das Projekt „Interaktive Lehre in virtuellen MINT-Laboren der Hochschule“ gefördert durch Stiftung Innovation in der Hochschullehre, verknüpft die Möglichkeiten virtueller Labore konsequent mit digitalen Lehr-/Lernkonzepten an der Hochschule. Ziel ist die Entwicklung interaktiver, praxisorientierter Präsenzlehre, die digital und virtuell in allen Fachbereichen der Hochschule angeboten werden kann, um Studierende auf vernetzte und hybride Arbeitswelten vorzubereiten.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Digitale Didaktik

Die Vollzeitstelle ist bis zum 31.07.2024 befristet und kann, je nach persönlichen wie fachlichen Voraussetzungen, bis in die E13 TV-L eingeordnet sein.

Zu den Aufgaben zählen u. a: Entwicklung, Erprobung, wissenschaftliche Begleitung und Transfer von flexiblen Lehr-/Lernkonzepte sowie von kompetenzbasierten, innovativen Prüfungsformaten für den Einsatz von virtuellen MINT-Laboren in der Lehre (Blended Learning, Hybride Lehre, Virtuelle Lehre), Unterstützung der Studiengangsleitung und der Modulverantwortlichen bei der Curriculumsanpassung und -weiterentwicklung in den Praxisformaten, Erstellung von kompetenzorientierten Lehr-/Lernmaterialien sowie Mitwirkung an der Produktion hochwertiger Video-, Multimedia- und Grafikmaterialien

Bewerbungsfrist: 17.10.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Berliner Hochschule für Technik.

Projektmitarbeiter/in mit wissenschaftlichen Aufgaben

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit 80% der regelmäßigen Arbeitszeit (E13 TV-L Berliner Hochschulen).

Zu den Aufgaben zählen u. a: Wissenschaftliche Konzeption und Steuerung des Projekts, des interdisziplinären Teams sowie enge inhaltliche Zusammenarbeit mit der technischen Umsetzung der Anforderungen der Fachbereiche; Entwicklung und Konzeption virtueller Lehrmodule in Zusammenarbeit mit einem Team der Mediendidaktik, des Qualitätsmanagements und des Software Engineerings; Inhaltliche Erarbeitung von Ausschreibungen und fachliche Schnittstelle zu externen Auftragnehmern; Wissensmanagement innerhalb und außerhalb der Hochschule; Vorstellen der Ergebnisse auf Konferenzen; Erarbeitung von Zeit- und Arbeitsplänen im agilen Arbeiten aufgrund von Anforderungen

Bewerbungsfrist: 21.10.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Berliner Hochschule für Technik.

Projektmitarbeiter/in mit wissenschaftlichen Aufgaben IT/VR-Realisierung

Die Vollzeitstelle (E13 TV-L Berliner Hochschulen) ist bis zum 31.07.2024 befristet.

Zu den Aufgaben zählen u. a: Wissenschaftliche Erarbeitung der VR-Inhalte des Projekts in einem interdisziplinären Team und Abstimmung mit den Fachbereichen/Laboren; Umsetzen der Anwendungen mittels Unity bzw. Python in Kooperation mit den Laboren und den externen Auftragnehmern nach den Anforderungen der Fachbereiche bzw. Labore; Anforderungsmanagement in fachlich inhaltliche Schnittstelle zu externen Auftragnehmern der IT-Branche (z. B. VR-Umsetzung, Integration Sprachassistenzsystem); Aktive Einbindung in die Entwicklung und Konzeption virtueller Lehrmodule in Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären Team aus Digitaler Didaktik, Qualitätsmanagements und wiss. Projektmanagements; Wissensmanagement innerhalb des Teams und der Hochschule als auch außerhalb mit Fokus auch auf Nicht-IT-Fachleute; Vorstellen der Ergebnisse auf Konferenzen; Mitwirkung bei der Erarbeitung von Zeit- und Arbeitsplänen in agilen Arbeitsmethoden

Bewerbungsfrist: 21.10.2021
Weitere Details entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung auf der Webseite der Berliner Hochschule für Technik.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: embak
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt