Symposium: Wissen & Lernen 4.0 - Kompetenzentwicklung für die digitale Transformation

23.03.2016: Das Hochschulsymposium „Wissen & Lernen 4.0” diskutiert in Zusammenarbeit mit Dualen Partnern Lösungsansätze und Maßnahmen für eine medial unterstützte Kompetenzvermittlung in der Dualen Lehre angesichts der digitalen Transformation in Unternehmen und Organisationen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
dhbw-vs.de

Die Education Support Center (ESC) der DHBW Standorte Villingen-Schwenningen, Lörrach und Karlsruhe veranstalten am 28.04.2016 das Hochschulsymposium "Wissen & Lernen 4.0 - Kompetenzentwicklung für die digitale Transformation" in Villingen-Schwenningen.

Im Fokus des Symposiums stehen die Auswirkungen der zunehmenden Vernetzung von Menschen, Maschinen und Daten in der industriellen Produktion und die Veränderungen der Anforderungsprofile von Fach- und Führungskräften:

  • Welche Kompetenzen brauchen Unternehmen zukünftig in ihrer Organisation, um die Chancen der digitalen Transformation erfolgreich zu nutzen?
  • Auf welche Herausforderungen müssen sich die Hochschullehrenden einstellen?
  • Mit welchen Lösungsansätzen und Maßnahmen für eine medial unterstützte Kompetenzvermittlung kann sich die duale Lehre weiterentwickeln?
  • Welche Ansätze unterstützen den Theorie-Praxis-Transfer im dualen Studium?

Keynote-Sprecher:
Dr. Jochen Robes (Bildungsberater und e-Learning-Spezialist)

Kosten:
35,- Euro (pro Person)
Für Mitarbeitende und Lehrbeauftragte der DHBW ist die Teilnahme kostenfrei.

Anmeldung:
Online-Anmeldung unter: www.dhbw-vs.de/wissenundlernen40
Anmeldeschluss: Donnerstag, 14. April 2016

Gepostet von: phohls
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)