Uni Düsseldorf sucht Hochschuldidaktiker/in

13.08.2015: Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum 01. Dezember 2015 eine/n Referentin/-en im Bereich Hochschuldidaktik. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Bewerbungen können noch bis zum 04. September 2015 eingereicht werden.
Bildquelle:

Das Dezernat für Lehr- und Forschungsmanagement der Universität Düsseldorf leistet konkrete Planungs- und Managementhilfen in allen Aspekten der Hochschulentwicklung. So sind Aufgaben wie Zielvereinbarungen, die Forschungsplanung und -unterstützung oder die Akkreditierung neuer Studiengänge in diesem Bereich angesiedelt.

Das Programm iQu - Integrierte Qualitätsoffensive in Lehre und Studium an der Heinrich-Heine-Universität – ist ein Teil des Dezernats für Lehr- und Forschungsmanagement und wird im Rahmen des Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre gefördert.

Zum 01. Dezember 2015 sucht die Stabsstelle iQu des Dezernates Lehr- und Forschungsmanagement, befristet bis 31. Dezember 2016 eine/n Referentin/en im Bereich Hochschuldidaktik.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Konzeption, strategische Planung und Koordinierung sämtlicher Aktivitäten des Handlungsfelds „Hochschuldidaktik“ im Rahmen des Programms iQu
  • Programmentwicklung und Implementierung neuer Standards im Bereich Hochschuldidaktik, insbesondere Etablierung eines Weiterbildungsangebots für (neuberufene) Professorinnen und Professoren
  • Initiierung des Austausches zwischen den Multiplikatoren/-innen der Hochschuldidaktik und des E-Learnings in den Fakultäten sowie allen weiteren Akteuren im Bereich Hochschuldidaktik
  • Koordination aller erforderlichen Aktivitäten in Zusammenarbeit mit dem Rektorat und den Fachabteilungen der Universitätsverwaltung und den Fakultäten
  • Organisation und Durchführung von Weiterqualifizierungsmaßnahmen der Multiplikatoren/-innen in den Fakultäten
  • Controlling des Handlungsfelds Hochschuldidaktik in enger Abstimmung mit der/dem Projektkoordinator/in iQu

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom bzw. Magister) oder akkreditierter Masterabschluss an einer Fachhochschule in einem relevanten Fach (Sozial-, Erziehungs- oder Wirtschaftswissenschaften sowie Psychologie)
  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Hochschuldidaktik
  • fundierte Kenntnisse in der Moderation sowie in der Lehre als Dozent/in oder Lehrbeauftragte/r
  • Erfahrungen im Projektmanagement und in der Leitung von hochschuldidaktischen Weiterbildungsveranstaltungen sind von Vorteil

Die Stelle ist befristet bis zum 31. Dezember 2016 zu besetzen. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Weitere Details können Sie der detaillierten Stellenausschreibung entnehmen.

Gepostet von: ataeschner
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)