Universität Bern sucht wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für den Aufbau und Betrieb eines E-Assessment-Service

22.10.2020: An der Universität Bern soll ein E-Assessment-Service aufgebaut und bereitgestellt werden, der die Durchführung von Openbook-Prüfungen auf studentischen Endgeräten vor Ort ermöglicht. Als erste Maßnahme ist die Entwicklung und Inbetriebnahme eines ILIAS-E-Assessmentsystems vorgesehen. Für den Aufbau dieses Services und die Entwicklung des E-Assessmentsystems sucht die Universität Bern zum 01.01.2021 eine fachverantwortliche Person. Die Stelle ist vorerst befristet bis 31.12.2022, mit Aussicht auf Verlängerung. Die Bewerbungsfrist endet am 15.11.2020.

Aufgaben

  • Aufbau und Betrieb einer neuen E-Assessment-Dienstleistung (basierend auf ILIAS)
  • Entwicklung, Implementierung und Dokumentation eines organisatorischen Ablaufplans zur Durchführung von E-Assessments (z. B. Prüfungserstellung, Anmeldung, Durchführung und Auswertung)
  • Abklärung und Berücksichtigung didaktischer, rechtlicher und qualitätssichernden Rahmenbedingungen und Maßnahmen
  • Unterstützung und Beratung der Lehrenden bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von E-Assessments, u.a. mittels Dokumentationen (Webseite, Anleitungen), Schulungen und Selbstlernangeboten
  • First-Level-Support (via Ticketsystem): Zeitnahes Beantworten und Lösen von User-Fragen und Problemmeldungen (hauptsächlich vor und während den Prüfungszeiten)
  • Administration des ILIAS-basierten E-Assessmentsystem sowie Spezifikation und Begleitung notwendiger Weiterentwicklungen
  • Begleitung von Wartungsarbeiten, Planung der Updates und Testing des ILIAS-basierten E-Assessmentsystems (teilweise in Zusammenarbeit mit den Informatikdiensten).

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in Informatik oder Wirtschaftsinformatik oder anderes Studium mit Bezug zu Projekten der Digitalen Transformation
  • Affinität, webbasierte Lösungen aufzubauen, zu administrieren und Kunden zur Verfügung zu stellen
  • Projektleitungs- und Beratungserfahrung
  • Erfahrungen in Aufbau und/oder Betrieb eines LMS-basierten Prüfungssystems von Vorteil
  • Berufserfahrung im Hochschulbereich, (Hochschul-)didaktische Ausbildung oder Erfahrung in einer E-Learning-Supportstelle von Vorteil
  • Fähigkeit, organisatorische, rechtliche, didaktische und qualitätssichernde Abklärungen eigenständig durchzuführen
  • Fähigkeit, Schulungen zu planen und durchzuführen
  • Fähigkeit, einen problemlösungsorientierten Servicesupport anzubieten, mit einem offenen, ehrlichen und wertschätzenden Umgang mit den Kundinnen und Kunden
  • Teamfähigkeit, Koordinationstalent


Beschäftigungsumfang: 80-100%
Beschäftigungsfrist: 31.12.2022
Bewerbungsfrist: 15.11.2020
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Webseite der Universität Bern entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay, Lizenz

Gepostet von: kfederer
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt