Stelle als Software-Entwickler/in für Learning-Analytics-basierte digitale Lehr-Lernsysteme ausgeschrieben

22.03.2019: Am Center für Digitale Systeme (CeDiS), ein Bereich der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin, wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine bis zum 31. März 2022 befristete Vollzeitstelle als Software-Entwickler/in (13 TV-L) in dem BMBF-Verbundprojekt „tech4comp“ besetzt. Bewerbungen sind noch bis zum 01. April möglich.

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) unterstützt als Bereich der Universitätsbibliothek alle Einrichtungen der Freien Universität beim Einsatz digitaler Medien und Technologien in Lehre und Forschung. Das internationale CeDiS-Team ist außerdem an vielen interdisziplinären Drittmittelprojekten beteiligt. Ein Fokus liegt dabei auf dem Bund-Länder-Programm "Digitale Hochschulbildung".

Bei dem Projekt „Personalisierte Kompetenzentwicklung durch skalierbare Mentoring-Prozesse - tech4comp“ handelt es sich um ein Verbundprojekt unter der Leitung der Universität Leipzig. Das Projekt verfolgt das Ziel, ein klassisches, individuell abgestimmtes Mentoring unter Zuhilfenahme von Data Analytics digital neu zu konzipieren, um die Vorteile von individuellem Mentoring für große Gruppen von Studierenden verfügbar zu machen. Das vom CeDiS der Freien Universität durchzuführende Teilvorhaben „tech4comp - Datenanalyse und Implementierung“ zielt darauf ab, einerseits die hochschulorganisationalen Bedingungen zu eruieren, um ein digitales Mentoring-System nachhaltig an einer Hochschule einsetzen zu können und andererseits ein digitales Mentoring-System didaktisch und technisch zu konzipieren, pilotiert zu entwickeln und zu evaluieren.

Aufgaben

  • Identifikation der Daten in den an der Freien Universität im Einsatz befindlichen computergestützten Lern- und Prüfungssystemen, die sich für Data-Analytics-Auswertungen (z.B. Learning Analytics, Administrative Analytics) eignen
  • Spezifikation, Konzeption und prototypische Entwicklung von Schnittstellen zur Extraktion der identifizierten Analytics-Daten
  • Spezifikation, Konzeption und prototypische Entwicklung einer Analytics Plattform (z.B. Sensor Fusion Plattform) für Studierende und Lehrende
  • Identifikation von auf dem Markt verfügbaren digitalen Plattformen (z.B. Personal Learning Environments, Learning Management Systems), die sich zur Weiterentwicklung für (semi-)automatisiertes Mentoring auf Basis von Analytics-Daten eignen
  • Unterstützung von Ansätzen zur organisationalen Integration von Analytics-Verfahren in den Hochschulbetrieb
  • Mitwirkung am wissenschaftlichen Austausch mit den Partnern im Verbundprojekt

Anforderungen

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Diplom, Master, Magister, Staatsexamen) in den Fächern Informatik, Wirtschaftsinformatik oder in Studiengängen mit einem informatiknahen Schwerpunkt oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrungen in der Konzeption, Implementation und Anwendung von Tools für Knowledge Discovery in Databases, Data Mining, Data Analytics, Learning Analytics, Machine Learning
  • Profunder Umgang mit Software-Entwicklungs-Tools und -Frameworks (PHP, Ruby on Rails, Ajax, R u.ä.)
  • Erfahrungen in der Konzeption und Implementation von Web-Schnittstellen
  • Erfahrungen mit Sensor-Fusion-Plattformen
  • Erfahrungen in der Projektarbeit mit interdisziplinären Teams
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Pragmatische sowie zielorientierte Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse

Kennung: CeDiS_EL_tech4comp_2018_01
Beschäftigungsumfang:
100%
Vergütung: 13 TV-L
Beschäftigungsfrist: 31.03.2022
Bewerbungsfrist: 01.04.2019
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Website der Freien Universität Berlin entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Clemensfranz, Berlin Theodor-Heuss-Platz, CC BY-SA 3.0

Gepostet von: njohn
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt