Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in an der Hochschule Osnabrück gesucht

29.01.2019: Die Hochschule Osnabrück sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für das Projekt „Fallbearbeitung 3E: Elektronisch, Effizient, Effektiv“ im Studiengang „Öffentliche Verwaltung, B.A.“. Die 75%-Stelle (13 TV-L) ist bis zum 31.12.2021 befristet. Bewerbungen können noch bis 18.02.19 eingereicht werden.

An drei Standorten bietet die Hochschule Osnabrück rund 100 Studiengänge mit Praxisbezug, eine ausgeprägte Lehr- und Forschungsstärke sowie individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Studierende profitieren von der wissenschaftlichen und beruflichen Expertise der Lehrenden, der internationalen Vernetzung und einem modernen Hochschulmanagement.

Das Projekt „Fallbearbeitung 3E: Elektronisch, Effizient, Effektiv“ wird durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur im Rahmen des Programms „Qualität plus – Programm für gute Lehre in Niedersachsen“ gefördert.

Aufgaben

Die Tätigkeit beinhaltet die Betreuung und Weiterentwicklung des bereits im Studiengang eingesetzten Lehr-/Lernformats Peer Tutoring in enger Kooperation und Abstimmung mit den Mitarbeiter/innen des LearnigCenters. Das Peer-Tutoring-Programm soll auf weitere Module ausgeweitet und bis zum Ende der Projektlaufzeit strukturell verankert werden. Darüber hinaus soll gemeinsam mit den Lehrenden des Studiengangs die Erstellung und Umsetzung eines Konzeptes von Lehr-/Lernformaten auf der Grundlage von Blended Learning erfolgen. Insbesondere sollen verschiedene Formen des E-Learning mit der Präsenzlehre verknüpft werden. Dies beinhaltet die Mitarbeit am Aufbau einer digital unterstützten Fallsammlung. Daneben sind Aufgaben im Rahmen der Projektkoordination und des Projektcontrollings sowie der Evaluation und Dokumentation durchzuführen.

Anforderungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches einschlägiges Hochschulstudium
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Hochschuldidaktik
  • Wünschenswert sind Kenntnisse in der Entwicklung neuer Lehr-/Lernformate, des Blended Learning sowie im Bereich der Mediendidaktik und der Medientechnik
  • Darüber hinaus werden eine selbständige Arbeitsweise, hohe Flexibilität, Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent, Eigeninitiative und sehr gute Kenntnisse der Office-Anwendungen erwartet.

Kennziffer: WiSo 46-2
Beschäftigungsumfang: 75%
Vergütung: 13 TV-L
Beschäftigungsfrist: 31.12.2021
Bewerbungsfrist: 18.02.2019
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Website der Hochschule Osnabrück entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Garitzko, Giebelhaeuser Markt Osnabrueck, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Gepostet von: njohn
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt