Zukunft Digitale Lehre BW

07.06.2017: Am 21. und 22. September lädt das Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND BW) an die Hochschule Offenburg zur Konferenz "Zukunft Digitale Lehre BW" ein.

Der digitale Wandel verändert klassische Formen der Interaktion, sowohl der Menschen untereinander als auch im Verhältnis Mensch – Maschine. Akademische Bildungseinrichtungen widmen sich den dadurch bedingten Veränderungen und entwickeln ihre Lehr- und Lernangebote hinsichtlich Form und Inhalt weiter. Die Konferenz "Zukunft Digitale Lehre BW" greift den aktuellen Diskurs darüber auf, wie akademische Bildungsangebote den digitalen Wandel abbilden können, welche Entwicklungserfordernisse sich damit für die Hochschullehre ergeben und welche kooperativen Ansätze für einen Einbezug digitaler Medien in die Hochschullehre diskutiert werden.

Veranstaltet wird die Konferenz vom Hochschulnetzwerk Digitalisierung der Lehre Baden-Württemberg (HND BW) - einem Zusammenschluss von 49 staatlichen Hochschulen Baden-Württembergs zur kooperativen Weiterentwicklung der digitalen gestützten Hochschullehre. Die Konferenz richtet sich an Lehrende und Studierende sowie Angehörige der Hochschulverwaltungen (insbes. der Hochschulleitungen, E-Learning-Zentren, Lehrzentren, Didaktikzentren, Rechenzentren, Bibliotheken, Medienzentren, Sprachzentren, der Lehr- und Organisationsentwicklung, des Qualitätsmanagements, u.v.m.).

Das Konferenz-Programm, weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Konferenz-Webseite.

Bildquelle auf Facebook: Anfritz, HochschuleOffenburg-D-Gebäude Juli2009, CC BY-SA 3.0

Gepostet von: mkehrer
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)