Zwei Mediendidaktiker/innen an der FernUniversität in Hagen gesucht

27.08.2021: Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojekts mit der Universität zu Köln, der Hochschule Bochum und der Hochschulübergreifenden Fortbildung (HÜF-NRW) hat die FernUniversität in Hagen zwei Stellen als Mediendidaktiker/innen zu besetzen. Beide Stellen werden nach der Entgeltgruppe 13 TV-L vergütet und sind befristet. Bewerbungen können jeweils bis zum 05.09.2021 eingereicht werden.

Gemeinsam planen die FernUniversität in Hagen, die Universität zu Köln, die Hochschule Bochum und die Hochschulübergreifende Fortbildung (HÜF-NRW) die Konzeption und Umsetzung eines Fortbildungs- und Vernetzungsangebots im Rahmen der digitalisierten Verwaltung. Ziel ist es, die für den digitalen Wandel erforderlichen Kompetenzen der Fach- und Führungskräfte auf- und auszubauen, hochschulübergreifende Vernetzungen zu schaffen und einen Kulturwandel zu ermöglichen. Als Gemeinschaftseinrichtung der 37 staatlichen Hochschulen in NRW bietet vor allem die HÜF-NRW eine ideale Plattform. 

Mediendidaktiker/in für Zentrale Hochschulverwaltung

Aufgaben

  • Gemeinsam mit dem Projektteam sind Sie für die Konzeption und Umsetzung des Fortbildungs- und Vernetzungsangebots verantwortlich und entwickeln in diesem Zusammenhang Blended Learning-gestützte Kursangebote zum Erwerb relevanter digitaler Kompetenzen.
  • In diesem Zusammenhang entwickeln Sie zudem (Selbst-)Lernmaterialien und Kurzformate, die auf dem Landesportal ORCA.nrw zur Verfügung gestellt werden.
  • Sie bringen darüber hinaus Ihre Expertise bei der Ermittlung der Bedarfe und fachlichen Anforderungen der 37 kooperierenden NRW-Hochschulen als auch bei der Evaluation und Weiterentwicklung des Angebots mit ein.
  • Zudem fungieren Sie als Schnittstelle zwischen den beiden Partnerhochschulen und der HÜF-NRW und arbeiten eng mit der Projektleitung und dem Projektteam zusammen.
  • Darüber hinaus unterstützen Sie die Projektleitung bei der Projektplanung, -ausführung und -überwachung.

Anforderungen

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise auf Masterniveau sowie vorzugsweise in den Fachrichtungen Medienpädagogik / Mediendidaktik / Medienwissenschaft / Erwachsenenbildung.
  • Sie verfügen über didaktische Erfahrungen – im besten Fall im Hochschulkontext – und der Gesamtthematik Digitalisierung, Mediendidaktik bzw. Blended Learning sowie Erfahrungen in der Konzeption und Erstellung von mediendidaktischen Lernmaterialen.
  • Idealerweise konnten Sie erste Berufserfahrungen in der Fort- und Weiterbildung sowie in der Konzeption und Umsetzung von Blended-Learning-Angeboten sammeln und haben Spaß an der Vermittlung derartiger Inhalte an Personen mit unterschiedlichen Vorkenntnissen.
  • Des Weiteren verfügen Sie über Praxiserfahrungen im Umgang mit Lehr-/Lerntools (wie z.B. ILIAS, Moodle, Videokonferenzsystemen etc.) und deren didaktische Nutzungsszenarien.
  • Sie haben Spaß daran, Veränderungen voranzutreiben und Neues auszuprobieren und zeichnen sich durch Teamfähigkeit, hohes Engagement sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten aus.

 

Beschäftigungsumfang: Teilzeit (75%)
Beschäftigungsfrist: 30.09.2023
Starttermin: 01.10.2021
Vergütung: E13 TV-L
Bewerbungsfrist: 05.09.2021
Kennziffer: 1383/1402
Weitere Details entnehmen Sie bitte der vollständigen Stellenausschreibung auf der Webseite der FernUniversität in Hagen.

Mediendidaktiker/in für Hochschulübergreifende Fortbildung (HÜF-NRW)

Aufgaben

  • Konzeption und Umsetzung sowie kontinuierliche Weiterentwicklung eines (zertifizierten) ergänzenden Fortbildungs- und Vernetzungsangebots verantwortlich, inkl. Ermittlung der Bedarfe, Beschaffung von Lerneinheiten und Evaluation.
  • Sie bringen Ihre Expertise im Bereich des E-Learnings bzw. Blended Learnings ein, entwickeln eigene digitale Lernarrangements, unter der Berücksichtigung der Bedarfe der NRW-Hochschulverwaltungen, und setzen diese um.
  • Außerdem übernehmen Sie bei Bedarf eigenständig Beratungs- und Schulungsaufgaben und bereiten die selbst entwickelten Lernmaterialien und Kurzformate für das Landesportal ORCA auf.
  • Zudem plant die HÜF-NRW die Einrichtung eines Experten/innen-Pools, welchen Sie aufbauen und koordinieren.

Anforderungen

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium auf Masterniveau, vorzugsweise in den Fachrichtungen Medienpädagogik / Mediendidaktik / Medienwissenschaft / Erwachsenenbildung.
  • Sie bringen sehr gute Kenntnisse der Gesamtthematik „E-Learning", Mediendidaktik bzw. „Blended Learning" mit.
  • Sie konnten didaktische Erfahrungen in der Konzeption von Blended-Learning-, Hybrid- und Präsenzveranstaltungen sowie in der Konzeption und Erstellung von mediendidaktischen Lernmaterialien, im besten Fall im Hochschulbereich, sammeln.
  • Idealerweise können Sie erste Berufserfahrungen in der Fort- und Weiterbildung sowie in der Konzeption und Umsetzung von Blended-Learning-Angeboten aufweisen.
  • Des Weiteren verfügen Sie über Praxiserfahrungen im Umgang mit Lehr-/Lerntools (wie z.B. ILIAS, Werkzeuge für die Erstellung von Lerneinheiten, Videokonferenzsystemen etc.) und deren didaktische Nutzungsszenarien.
  • Sie haben Spaß daran, Veränderungen voranzutreiben und Neues auszuprobieren und zeichnen sich durch Teamfähigkeit, hohes Engagement sowie selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten aus.

 

Beschäftigungsumfang: Vollzeit
Beschäftigungsfrist: 30.09.2023 (Entfristung angestrebt)
Starttermin: 01.10.2021 
Vergütung: E13 TV-L
Bewerbungsfrist: 05.09.2021
Kennziffer: 1380/1399
Weitere Details entnehmen Sie bitte der vollständigen Stellenausschreibung auf der Webseite der FernUniversität in Hagen.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay (bearbeitet), Lizenz

Gepostet von: hkeller
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt