Zwei Stellen als wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in am ZLS der Universität Leipzig zu besetzen

25.11.2019: Im Rahmen des Projekts „PraxisdigitaliS – Praxis digital gestalten in Sachsen“ als Teil der BMBF-geförderten „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ mit dem Förderschwerpunkt „Digitalisierung in der Lehrerbildung“ sind ab März 2020 am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) an der Universität Leipzig zwei Stellen zu besetzen. Beide Stellen sind befristet bis zum 31.12.2023, Bewerbungen können bis zum 29. bzw. 30. November 2019 eingereicht werden.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Forschungsprojekt „Bio DigitaliS“

Im Verbundvorhaben arbeiten das ZLS und neun Projektpartner aus allen Bereichen der Lehrerbildung an der Universität Leipzig sowie Projektpartner der Technischen Universität Dresden zusammen. Das Forschungsprojekt „Bio DigitaliS“ an der Fakultät für Lebenswissenschaften, Institut für Biologie stellt dabei ein Teilprojekt dar.

Aufgaben

  • wissenschaftliche Mitarbeit im Rahmen des Projektes „Bio DigitaliS“ mit dem Ziel einer Promotion zum Dr. rer. nat. (Fachdidaktik)
  • projektbezogene Lehre im Umfang von 2 SWS
  • Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen, hochschuldidaktischen Weiterbildungen, projektspezifischen Workshops und einem strukturierten Doktorandenförderprogramm

Voraussetzungen

  • gut bis sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Biologie, Lehramt Biologie oder einem verwandten Fach
  • Erfahrungen im Einsatz digitaler Medien im Hochschul- bzw. im schulischen Bereich
  • einschlägige Erfahrungen in Forschung und Lehre
  • Eigenständigkeit und hohe Motivation

Beschäftigungsumfang: 65% einer Vollbeschäftigung
Beschäftigungsfrist: befristet im Rahmen eines Projektes bis 31. Dezember 2023
Vergütung: vorgesehen bis Entgeltgruppe 13 TV-L
Bewerbungsfrist: 29.11.2019
Kennziffer:  278/2019
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Webseite der Universität Leipzig entnommen werden.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die Koordinationsstelle

Aufgaben

  • Erarbeitung eines Katalogs zu digitalisierungsbezogenen Kompetenzen von Lehramtsstudierenden (gemeinsam mit den Projektpartnern)
  • mediendidaktisch-methodische Entwicklung eines Schulungsprogramms für Fort- und Weiterbildungen im Bereich digitale Hochschullehre in der Lehrerbildung („Digitale Lehre in der Lehrerbildung“)
  • Beratung/Coaching von Lehrkräften zur Digitalisierung in der Lehrerbildung, insbesondere zur Anwendung digitaler Lehr-Lernangebote
  • Unterstützung der Projektkoordination, insbesondere im Bereich des Projektmanagements und der Veranstaltungsorganisation
  • Projektbezogene Lehre im Umfang von 2 SWS zur Entwicklung mediendidaktischer Lehrmaterialien für die Lehramtsausbildung (gemeinsam mit Medienpädagogikstudierenden)
  • Planung, Durchführung, Evaluation und Weiterentwicklung des Lehrangebots und der Schulungsmaterialien
  • Konzeption und Erstellung von Lehrmaterialien
  • Systematisierung und Vernetzung der digitalisierungsbezogenen
  • Weiterbildungs- und Unterstützungssysteme
  • Inhaltliche Betreuung und Einbindung der Lehr-Lernplattform EDUdigitaLE in das Verbundprojekt

Anforderungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig), bevorzugt im Lehramt, in der Erwachsenenbildung oder Medienpädagogik
  • nachgewiesene Berufserfahrungen in der Konzeption von Beratungs- und Schulungsinstrumenten sowie in der in der Programmentwicklung
  • umfangreiche mediendidaktische Kenntnisse Kenntnisse der Hochschullandschaft, insbesondere im Bereich der Lehrerbildung an der Universität Leipzig und im Freistaat Sachsen
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie sicheres Auftreten im Kontakt mit unterschiedlichen Zielgruppen
  • eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise sowie Freude an eigener Initiative

Beschäftigungsumfang: Vollzeit (Teilzeitbeschäftigung möglich, sofern durch Job-Sharing die Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist)
Beschäftigungsfrist: befristet im Rahmen eines Projektes bis 31. Dezember 2023
Vergütung: vorgesehen bis Entgeltgruppe 13 TV-L
Bewerbungsfrist: 30.11.2019
Kennziffer:  277/2019
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Webseite der Universität Leipzig entnommen werden.

Bildquelle auf Facebook: Pixabay (bearbeitet), Lizenz

Gepostet von: srauch
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt