Zwei Stellen an der Hochschule Hannover zu besetzen

27.02.2019: An der Hochschule Hannover werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Mediendidakter/in und ein/e Projektmitarbeiter/in für die Förderung selbstgesteuerter Lernszenarien mit dem Schwerpunkt Mathematik und Informatik in Vollzeit gesucht. Bewerbungen sind noch bis 11. bzw. 14. März 2019 möglich.

Mediendidaktiker/in (13 TV-L)

An der Hochschule Hannover, Fakultät III Medien, Information und Design in der Abteilung Information und Kommunikation wir ein/e Mediendidakter/in gesucht.

Aufgaben

  • Abstimmung und Kommunikation mit weiteren Projektbeteiligten
  • Identifizierung und Entwicklung von Kompetenzdimensionen im Curriculum
  • Entwicklung, Erprobung und Evaluation des didaktischen Konzepts in ausgewählten Lehrveranstaltungen
  • Schulung und Anleitung von studentischen Hilfskräften
  • Dokumentation und veröffentlichungsfähige Aufbereitung von Arbeitsschritten und –ergebnissen.


Anforderungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium als Mediendidaktiker*in oder Didaktiker*in, als Medienpädagog/in, in den Bereichen der Informationswissenschaften/-management, Mediendesign-/informatik bzw. Informatik, oder in vergleichbaren Fachdisziplinen
  • fachliche Nähe zum Studiengang Informationsmanagement sowie berufliche Erfahrungen im Bereich der Mediendidaktik
  • didaktisches Grundwissen
  • Grundkenntnisse der Evaluation und gutes Fachwissen
  • umfangreiche strategische Planung und Kommunikation
  • Erfahrungen mit berufsbegleitenden Studiengängen, der Erstellung von digitalen Lernressourcen, sowie dem Einsatz von Lern-/Content-Management-Systemen


Beschäftigungsumfang: 100%
Beschäftigungsfrist: drei Jahre
Vergütung: 13 TV-L
Bewerbungsfrist: 11.03.2019
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Website der Hochschule Hannover entnommen werden.

Projektmitarbeiter/in für die Förderung selbstgesteuerter Lernszenarien mit dem Schwerpunkt Mathematik und Informatik (13 TV-L)

Aufgaben

  • Exemplarische IST- und Bedarfsanalyse der Lehre an der HS Hannover nach mathematisch-didaktischen Kriterien. Daraus sind Anpassungs- und Konzeptionspotentiale abzuleiten, mit den Lehrenden abzustimmen und aufzubereiten.
  • Strategisch-technische und didaktische Konzeption: Auf Basis der Erkenntnisse aus der Bedarfsanalyse müssen tragfähige Konzepte entwickelt werden, um die ermittelten Bedarfe sowohl didaktisch als auch technisch umsetzen zu können.
  • Anpassung vorhandener Aufgaben und Neuentwicklung/Programmierung neuer Aufgaben auf Basis der ersten beiden Punkte. Dazu soll zum einen die Expertise der Lehrenden genutzt werden und zum anderen der Einsatz alternativer didaktischer Ansätze (z.B. Peer Instruction, Inverted Classroom) überprüft werden. Hierbei werden insbesondere die Studierenden berücksichtigt, die eine zusätzliche Unterstützung in diesem Bereich erfahren sollen.
  • Verfassen von wissenschaftlichen Berichten und Aufsätzen sowie Übertragung der Ergebnisse in die Lehre sowie Mitwirkung bei der Antragstellung neuer Projekte und aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Fachtagungen.
  • Projektmanagement, fortlaufende Dokumentation, sowie ggf. Erstellung von Schulungsunterlagen für die eigenständige Erarbeitung neuer Aufgaben durch die Lehrenden sowie Anleitungen und Hilfestellungen für Studierende.


Anforderungen

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Mathematik oder in einem verwandten Studiengang mit großen mathematischen Anteilen, - z.B. (Medien-)Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik
  • fundierte Kenntnisse in der Erstellung parametrierbarer mathematischer Aufgaben (z.B. mit STACK) sowie der sichere Umgang mit einem LMS (z.B. Moodle)
  • zuverlässige Persönlichkeit mit guter Auffassungsgabe, die sich schnell und zielstrebig in ein Team integrieren kann
  • Kenntnisse in HTML, der Erstellung von Tests, Interesse an (mathematisch-)didaktischen Fragestellungen, ein hohes Maß an Selbstständigkeit und
  • Verantwortungsbewusstsein sowie Diversitäts- und Genderkompetenzen


Beschäftigungsumfang: 100%
Beschäftigungsfrist: zweiJahre
Vergütung: 13 TV-L
Bewerbungsfrist: 14.03.2019
Weitere Details können der vollständigen Stellenausschreibung auf der Website der Hochschule Hannover entnommen werden.

Gepostet von: ftrost
Kategorie: Stellenausschreibung

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt