Tagung „Selbstgesteuert, kompetenzorientiert und offen?!”

Aktuelle Studien-, Unterstützungs- und Beratungsstrukturen auf dem Prüfstand. In der deutschen Hochschullandschaft wurden in den vergangenen Jahren auf verschiedenen hochschuldidaktischen Ebenen Konzepte und Angebote entwickelt, die zur Unterstützung und Veränderung von Studien-gestaltung und -verlauf beitragen sollen. Die hiermit beabsichtigten Veränderungsprozesse vollziehen sich auch vor dem Hintergrund der bildungswissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Fokusthemen wie dem Stellenwert überfachlicher Kompetenzbildung als integralem Studienbestandteil, der Bedeutung von Selbststeuerungsprozessen beim Lernen und der Kompetenzorientierung von Studienangeboten. Verschiedene Förderprogramme des Bundes und der Länder wie „Qualitätspakt Lehre“ und „Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschulen“ greifen Tendenzen und Trends dieser Debatten und Entwicklungen auf und intendieren eine Unterstützung der Hochschulen bei der Etablierung längerfristiger Veränderungsprozesse und konkreter Angebotsumsetzungen. Mit dem Ende erster Projektphasen ist der Zeitpunkt vorläufiger Zwischenbilanzen erreicht, hierzu bietet die Fachtagung des Distance and Independent Studies Center der TU Kaiserslautern ein Forum. Im Fokus der Tagung stehen Aspekte der mittel- und längerfristigen Tragfähigkeit von konkreten Umsetzungsszenarien und Konzepten zur überfachlichen und hochschulischen Kompetenzentwicklung: Welche Maßnahmen beinhalten nach aktuellem Erkenntnisstand Zukunftspotential, welche Ansätze erweisen sich - auch vor dem Hintergrund der verschiedenen Hochschulreformbestrebungen vor Bologna - bereits heute als Sackgasse? Parallel zu einer grundlegenden thematischen Auseinandersetzung bietet die Tagung auch eine Darstellungsfläche für praktische Umsetzungsbeispiele.

Kaiserslautern

Kontakt

E-Mail: fachtagung2015@disc.uni-kl.de

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium