Lehre mit Wikis – Potenziale für offene Lernkulturen

Wikis gehören zu den Social-Media-Werkzeugen, die sich zunehmend in der Hochschullehre etablieren. Im Online-Event stellen Prof. Dr. Ulf Ehlers (Duale Hochschule Baden-Württemberg) und Prof. Dr. Johannes Moskaliuk (Leibniz-Institut für Wissensmedien u.a.) unterschiedliche Einsatzszenarien für Wikis in der Hochschullehre vor und gehen darauf ein, wie die Zusammenarbeit in einem Wiki didaktisch unterstützt werden kann.

Offenes Online-Event

Wikis ermöglichen nicht nur die gemeinsame Arbeit an Texten, sondern auch die Einbindung anderer Medienformate, z.B. Audio und Video. Ein weiterer Faktor, der zur Entwicklung einer neuen Lernkultur beiträgt, ist die zumindest veranstaltungsinterne Öffentlichkeit von Wikis, die zugleich den Prozess der individuellen und gemeinsamen Wissensentwicklung sichtbar macht und eine gleichberechtigte Kommunikation der Lernenden ermöglicht. Allerdings: Ein „Selbstläufer“ ist der Einsatz eines Wikis in einer Hochschulveranstaltung nicht. Die beiden Referenten der Veranstaltung, Prof. Dr. Ulf Ehlers (Duale Hochschule Baden- Württemberg) und Prof. Dr. Johannes Moskaliuk (Leibniz-Institut für Wissensmedien / Univ. Tübingen / EBC Hochschule Düsseldorf), setzen bereits seit längerem Wikis in ihren Lehrveranstaltungen ein. Im Online-Event stellen sie unterschiedliche Einsatzszenarien für Wikis in der Hochschullehre vor und gehen darauf ein, wie die Zusammenarbeit in einem Wiki didaktisch unterstützt werden kann.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des aktuellen e-teaching.org-Themenspecials "Social Media –Social Learning" statt.

Kontakt

e-teaching.org-Redaktion
E-Mail: feedback@e-teaching.org

Teilnehmende Community-Mitglieder

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium