Social Media-Strategie und -Praxis der Freien Universität Berlin

Im Online-Event stellen Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos und Nicole Bauch M. A. von dem Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Freien Universität Berlin die Social-Media-Strategie ihrer Universität vor und gehen auf Fortschritte und Hindernisse bei deren Umsetzung in der Praxis ein.

Online-Event

Fast alle Hochschulen sind inzwischen auf Facebook vertreten. Die Präsenz in sozialen Netzwerken wird insbesondere als Instrument für die Hochschulkommunikation und die Öffentlichkeitsarbeit genutzt. Im Rahmen von Lehre und Wissenschaft wird der Einsatz von Facebook, Twitter, Blogs, Social Bookmarking & Co. in Bezug auf neue Möglichkeiten für partizipative und vernetzte Lehr-/Lernformen sowie für Kommunikation und Kollaboration diskutiert.

Die Freie Universität Berlin – so heißt es auf ihrer Homepage – „begrüßt das Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Social Web.“ Dazu stellt sie ein umfassendes Informations-, Schulungs- und Beratungsangebot bereit, erläutert in einem eigens erstellten Regelwerk die Verantwortlichkeiten bei der Kommunikation im Social Web und unterstützt die Beteiligten bei der Reduzierung von Risiken im Umgang mit sozialen Medien.

Im Online-Event stellen Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos und Nicole Bauch M. A. von dem Center für Digitale Systeme (CeDiS) die Social-Media-Strategie ihrer Universität vor und gehen auf Fortschritte und Hindernisse bei deren Umsetzung in der Praxis ein.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des aktuellen e-teaching.org-Themenspecials "Social Media –Social Learning" statt.

Kontakt

e-teaching.org-Redaktion
E-Mail: feedback@e-teaching.org
Telefon: 07071/979104 (Sekretariat)

Teilnehmende Community-Mitglieder

Kategorisierung

Art des Termins

  • Konferenz / Tagung / Symposium