PC-gestützte Prüfungen an der Universität Duisburg-Essen

Die Uni Duisburg-Essen musste sich etwas Gutes einfallen lassen um ihren 30.000 Studierenden gerecht zu werden. Seit Wintersemester 2009/2010 können dort Prüfungen an Computern in der sog. PC-Hall absolviert und PC-gestützt korrigiert werden. Genaueres erfahren Sie im Praxisbericht.
Mit ca. 30.000 Studierenden gehört die Universität Duisburg-Essen zu den zehn größten Universitäten Deutschlands. Es ist abzusehen, dass sich das Prüfungsaufkommen an dieser Universität in den nächsten fünf Jahren deutlich erhöhen wird, sowohl durch die Umstellung vieler Studiengänge auf das Bachelor-/Mastersystem als auch durch die zu erwartenden doppelten Abiturjahrgänge aufgrund der Verkürzung der Regelschulzeit von 13 auf 12 Jahre.

Um dieser Herausforderung zu begegnen, hat die Universität eine PC Hall eingerichtet, in der seit dem Wintersemester 2009/10 E-Prüfungen absolviert werden können. Die Einrichtung dieses Prüfungsraums und die Nutzung einer passenden Software sollen es ermöglichen, die unterschiedlichen Teilprozesse der Prüfungsdurchführung – Klausurerstellung, Klausuraufsicht, Klausurkorrektur, Klausurbewertung, Einsichtnahme und Notenübermittlung an das Prüfungsamt – zeit- und kostengünstiger abzuwickeln. Jedoch stellen Organisation und Implementierung einer solchen Lösung für alle Beteiligten eine große Herausforderung dar – vom Umbau und der Ausstattung des Raums über die Auswahl und Implementierung der Software bis zur Organisation der konkreten Prüfungsdurchführung. Ein wesentliches Element ist dabei natürlich auch die didaktische und inhaltliche Gestaltung elektronischer Prüfungen.

In einem gemeinsamen Erfahrungsbericht gehen Mitarbeiter des Zentrum für Informations- und Mediendienste, des Instituts für Informatik und Wirtschaftsinformatik sowie des Institut für Experimentelle Mathematik auf diese unterschiedlichen Aspekte ein und konkretisieren ihre Erfahrungen anhand zweier unterschiedlicher Prüfungs-Szenarien im Fachbereich Informatik. Berücksichtigt wurden dabei auch Prüfungen mit komplexeren Aufgabenstellungen.

Weitere Informationen zu Technik, Organisation und Erfahrungen bei der Einrichtung der PC Hall der Universität Duisburg-Essen hat auch Dr. Jörg Stratmann vom Zentrum für Hochschul- und Qualitätsentwicklung (ZfH) in einem Online-Podium zur Verfügung gestellt. Die Aufzeichnung dieser Veranstaltung zum Thema E-Prüfungs-Szenarien: Im Klausurraum, mit Prüfungslaptop und am eigenen Laptop ist abrufbar unter http://connect.iwm-kmrc.de/p43605250