Hypertextstrukturen

27.09.2005:

Das Prinzip „Hypertext“: Einzelne Informationseinheiten (Knoten) werden durch Links miteinander vernetzt. Dadurch entstehen komplexe, virtuelle Gewebe von Verweisen und Verknüpfungen, die sich – je nach Anlage – strukturell unterscheiden. Wie Sie Ihre hypermediale Umgebung entsprechend der Zielsetzung optimal organisieren, erfahren Sie in der Vertiefung Hypertextstruktur.

http://www.e-teaching.org/didaktik/gestaltung/textaufbereitung/hypertextstrukturen/index_html

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)