Neu in "Aus der Praxis": Medienkompetenz von Studierenden und Lehrenden

09.02.2009: Über die Web 2.0 Nutzung von Studierenden und erfolgreiches E-Learning von Lehrenden.
Passend zum aktuellen e-teaching.org-Themenspecial "Medienkompetenz" gibt es im Bereich "Erfahrungsberichte" zwei neue Langtexte - jeweils zur Sicht der Studierenden und zur Sicht der Hochschullehrenden.

Zum einen stellen Martin Ebner (TU Graz) und Mandy Schiefner (Uni Zürich) unter dem Titel "Digital native students?" die Web2.0-Nutzung von Studierenden dar. Dazu werden u.a. Umfragedaten von derTU Graz und der Universität Zürich vorgelegt und interpretiert. Die Nutzung stellt dabei einen allerersten Zugang zur Beantwortung der Kompetenzfrage dar.

>Zum Erfahrungsbericht


Zum anderen geht es in einem Text von Eva Horvath (Universität Paderborn) um die Erfassung und Förderung von eLehrkompetenz für die Hochschullehre. In ihrem Langtext stellt sie ein an der Uni Paderborn entwickeltes Instrument vor.Es soll Grundlage für eine umfassende Förderplanung für Lehrende bereitstellen, die sich im Bereich E-Learning weiterbilden möchten. Sowohl zur Überprüfung und Optimierung des Kompetenzmodells für eLehrkompetenz als auch zur webbasierten Umsetzung des Selbstassessment-Instruments sind Prof. Dr. Niclas Schaper und Frau Eva Horvath an Kooperationen mit anderen Hochschulen sehr interessiert.

>Zum Erfahrungsbericht

Gepostet von: mschmidt
Kategorie:

Kommentare (0)