Montag, 05.07.2010, 14 Uhr: Online-Vortrag auf e-teaching.org

02.07.2010: Wie lassen sich Lehrangebot und Lernnutzung in Vorlesungen optimal aufeinander abstimmen?

Besonders in Lehrveranstaltungen mit großen Teilnehmerzahlen ist es für die Dozierenden häufig nur schwer möglich, auf individuelle Fragen der Studierenden einzugehen. Zudem droht eine zunehmende Monologisierung traditioneller Vorlesungsformen.

Bereits seit 10 Jahren werden an der Universität Zürich internetbasierte Diskussionsforen eingesetzt, um Vorlesungsinhalte besser an das Lernverhalten der Studierenden anzupassen. Das Blended-Learning-Format verschiedener Veranstaltungen motiviert die Studierenden dabei zum Online-Austausch, ermöglicht eine Feedback-Schlaufe und fordert die Lehrenden zur kontinuierlichen Überarbeitung ihrer Vorlesungsinhalte auf.

Tobias Zimmermann (Zentrum für Hochschuldidaktik, Pädagogische Hochschule Zürich) und Daniel Hurtado (Institut für Gymnasial- und Berufspädagogik, Universität Zürich) gehen in ihrem Live-Vortrag auf die individuelle Anpassung des Lehrangebots an die Lernnutzung und den Wissensstand der Studierenden ein und diskutieren am Beispiel der Universität Zürich Vor- und Nachteile des Online-Dialogs in Vorlesungen.

Der Vortrag findet im Rahmen des e-teaching.org-Themenspecials "E-Lectures" statt.

Online-Vortrag:Passung von Lehr-Angebot und Lern-Nutzung in Vorlesungen
Termin:Montag, 05. Juli 2010, 14:00 Uhr
Der Veranstaltungslogin lautet:http://connect.iwm-kmrc.de/onlinediskussion/
Achtung:Der Login wird ab ca. 13:45 Uhr freigegeben.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie bereits veröffentlichte Berichte der Referenten zu diesem Thema finden Siehier.

Der Online-Vortrag wird als Live-Video übertragen und ist kostenlos. Die Veranstaltung wird wie immer aufgezeichnet und kann auch im Nachhinein auf www.e-teaching.org angeschaut werden.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)