CfP: Inverted Classroom Konferenz

24.11.2011: Philipps-Universität Marburg


Am 14. und 15. Februar 2012 findet in Marburg, zum ersten Mal im deutschsprachigen Raum, eine Konferenz zu dem neuartigen Konzept des “Inverted Classroom” (ICM) statt, bei dem Unterricht und Übung vertauscht werden. Studierende sehen sich also zur Vorbereitung Lehrvideos an und in der Präsenzveranstaltung wird dann gemeinsam mit anderen Studierenden und dem/der Dozent/-in geübt, diskutiert und geforscht.
Während der Konferenz sollen Vor- und Nachteile des Konzepts sowie interessante Weiterentwicklungsvorschläge vorgestellt werden. Die Veranstaltung ist zweigeteilt und bietet Lehrkräften am ersten Tag einen Workshop zur Umsetzung und dauerhaften Nutzung des “flipped classroom”. Der zweite Tag wird gefüllt von Plenarvorträgen und Beispielen aus deutschen Hochschulen.Lehrkräfte aus Schulen aller Schulformen sowie Hochschullehrende und Wissenschaftler/-innen sind herzlich eingeladen an der Konferenz teilzunehmen. Eine Anmeldung ist bis zum 11. Dezember 2011 möglich, die Teilnahmegebühr beträgt 20,- EUR inkl. Mittagessen.
Referent/-innen, Teilnehmende und sonstige Interessierte können noch bis zum 15.12.2011 einen Beitrag für den Tagungsband einreichen. Mögliche Themen sind:

  • Berichte über Veranstaltungen/Kurse aus dem Schul- und Hochschulbereich, die im ICM durchgeführt wurden
  • Konzepte von noch nicht durchgeführten Praxisvorhaben aus dem Schul- und Hochschulbereich
  • Evaluationen und Evaluationsvorhaben von ICM Veranstaltungen

Weitere Informationen zu den Einreichungsformalitäten finden Sie im Call for Papers.
Wenn Sie mehr über die Konferenz und das Konzept erfahren möchten besuchen Sie bitte http://invertedclassroom.wordpress.com/. Noch mehr Events haben wir für Sie im e-teaching.org-Veranstaltungskalender zusammengefasst.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis Ausschreibung

Kommentare (0)