Call for Abstracts: Hochschulwege 2015

29.08.2014: „Wie verändern Projekte die Hochschulen?” Die Fachtagung findet am 9. und 10. März 2015 an der Bauhaus-Universität Weimar statt. Die Einreichungsfrist für Abstracts endet am 31. Oktober 2014.
Quelle: uni-weimar.de

Mit diesem Call for Abstracts richtet sich die Fachtagung Hochschulwege 2015 an Akteure, die im Rahmen von Großprojekten in Studium und Lehre tätig sind, oder sich mit diesen wissenschaftlich auseinandersetzen. Solche Großprojekte, wie sie beispielsweise durch die aktuellen Bund-Länder-Programme an den Hochschulen ermöglicht werden, greifen tief in die Strukturen und Prozesse der Hochschulen ein. Unter hohem Einsatz personeller und finanzieller Ressourcen stellen sich die Hochschulen den veränderten Anforderungen und Rahmenbedingungen.

Die Veranstalter wollen die Akteure einladen, sich mit Vorträgen, Workshops oder Postern an der Tagung zu beteiligen und sich mit Vertretern anderer Hochschulen und Institutionen zu vernetzen und auszutauschen.

Tagungsschwerpunkte:

  • Chancen und Potentiale hochschulweiter und hochschulübergreifender Großprojekte
  • Herausforderungen und Risiken für die Hochschulen
  • Zu beobachtende Veränderungen im Gesamtsystem Hochschule
  • Ansätze zur Organisationsentwicklung entlang von Großprojekten
  • Erfolgsfaktoren für ein Gelingen hochschulweiter Projekte
  • Möglichkeiten, die Menschen in der Hochschule vor dem Projekt und im Projektverlauf zu unterstützen
  • Vorgehensweisen, um Erkenntnisse aus dem Projekt und seinem Verlauf zu gewinnen und zu sichern
  • Produktive Umsetzung und Nutzung der entstehenden „Reibung”

Call for Abstracts: Praktikerinnen und Praktiker aus dem Feld der Organisationsentwicklung, Projektleitungen und einschlägig wissenschaftlich tätige Personen sind aufgerufen, Beiträge zu diesen Themen einzureichen. Orientierung bietet hierbei eine der folgenden Leitfragen:

  • Welchen Ansatz der Organisationsentwicklung hatten Sie/verfolgen Sie?
  • Wie wirkt sich Ihr Projekt auf die Entwicklung der Gesamtorganisation Ihrer Hochschule aus?
  • Auf welche Zukunftsfrage bietet Ihr Projekt eine Antwort?

Einreichungsfrist der Abstracts: 31.10.2014

Kontakt: E-Mail: hochschulwege@uni-weimar.de
Organisatorische Fragen: Cornelia Hauer, Telefon: +49 (0) 3643 581250, E-Mail: cornelia.hauer@uni-weimar.de
Fachliche Betreuung: Dr. Andreas Mai, Telefon: +49 (0) 3643 581251, E-Mail: andreas.mai@uni-weimar.de

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem kompletten Call for Abstracts.

Für diese und weitere Termine besuchen Sie auch unseren e-teaching.org Veranstaltungskalender.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis Ausschreibung

Kommentare (0)