Workshop „Digitale Tools und Methoden der Kompetenzanrechnung”

10.11.2014: Das Projekt „E-Learning-NRW” lädt ein zum kostenlosen Workshop „Digitale Tools und Methoden der Kompetenzanrechnung”, der am 04. Dezember 2014 im Duisburg Learning Lab (LC030) stattfindet.
Quelle: elearningnrw.de

Das Projekt E-Learning NRW - gefördert vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW (MIWF) - bündelt Aktivitäten zur Nutzung digitaler Medien in Studium und Lehre in NRW und fördert die Vernetzung der Akteure. In diesem Zusammenhang führt das Learning Lab eine Workshopreihe durch, die sich an E-Learning-Akteure und Personen aus den Bereichen Medien und Lehre an Hochschulen in NRW richtet.

Inhalt:
Obwohl auf politischer Ebene das Thema Anrechnung außerhochschulisch erworbener Kompetenzen in den vergangen Jahren stark befördert wurde, ist es in der Hochschulpraxis noch wenig präsent.  Im Rahmen des Workshops sollen unter anderem  Einblicke gegeben werden, wie Hochschulen im Kontext lebenslangen Lernens mit der Anforderung umgehen, außeruniversitär erworbene Kompetenzen zu berücksichtigen. Dazu werden einleitend theoretische Einführungen in das Thema erfolgen und anschließend Praxisbeispiele aus Hochschulen vorgestellt werden.

Referenten:

  • Dr. Peter Zervakis, Hochschulrektorenkonferenz (HRK)
  • Dr. Walburga Freitag, Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW)
  • Nina Maria Wachendorf, M.A., Hochschule Niederrhein
  • Monika Haberer, M.A., Hochschule Kaiserlautern (angefragt)

Kontakt:
Dr. Barbara Getto
Tel.: 0203 379 3678
E-Mail: barbara.getto@uni-due.de
 
Cornelia Helmstedt
Tel.: 0203 379 3679
E-Mail: cornelia.helmstedt@uni-due.de

Für weitergehende Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung besuchen Sie bitte die Webseite von E-Learning NRW.

Diesen und weitere Termine finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.
RSS-Feed abonnieren

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)