EDU|days 2015 in Krems, Österreich

23.02.2015: Am 8. bis 9. April 2015 dreht sich an der Donau-Universität Krems alles um die „Schule im Zeitalter der Digitalität - wie verändert sich die Lernkultur?”
Quelle: edudays.at

Das Thema dieser fünften EDU|days ist „Schule im Zeitalter der Digitalität - wie verändert sich die Lernkultur?” Von BeeBots über Flipped Classroom bis zu Augmented Reality im Unterricht handeln die eingereichten Beiträge der diesjährigen Tagung in Krems.

Digitale Abstinenz, digitaler Dogmatismus oder Anything goes? Für viele bedeuten die digitalen Medien eine zunehmende Gefährdung für den geschützten Raum. Ablehnende Stimmen verweisen auf Cybermobbing, Abhängigkeit und die digitale Demenz. All das mache es notwendig, digitale Geräte aus dem Rahmen schulischen und universitären Lernens auszuschließen. Auf Handyverbote folgen Uhrenverbote. Andere wollen digitale Medien nur dann im Unterricht sehen, wenn diese auch einen didaktischen Umbruch bewirken. Der Einsatz digitaler Medien bewirkt allerdings nicht von selbst ein anderes Lernverständnis. Digitale Medien tragen in sich einen Aufforderungscharakter, der traditionelle Lehrformen in Frage stellt.

Die EDU|days sind eine gemeinsame Veranstaltung der Donau-Universität Krems, der Pädagogischen Hochschule für Niederösterreich und zahlreicher weiterer Partner.

Auf dem Programm stehen Keynotes, Impulsvorträge und Workshops zum Thema sowie „Pecha Kucha 400 sec”, eine Vortragstechnik, bei der wie in diesem Fall 9 Vortragende je 400 Sekunden Zeit haben um die wesentlichen Inhalte ihrer Vortäge den Zuhörenden nahe zu bringen.

Keynote: Prof. Dr. Beat Döbeli Honegger, Dozent an der PH Schwyz und wissenschaftlicher Leiter der Projektschule Goldau

Kosten: Es fallen keine Seminargebühren an.

Nähere Informationen, das vorläufige Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Tagungsplattform http://www.edudays.at/.

Diesen und weitere Termine finden Sie auch in unserem Veranstaltungskalender.
RSS-Feed abonnieren

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis

Kommentare (0)