Online-Vortragsreihe zu Adobe Connect in der Hochschullehre

13.03.2015: Die DACH Nutzergruppe Adobe Connect/Didaktik veranstaltet eine Webinar-Reihe zum Einsatz des Webkonferenzsystems an Hochschulen. Im Auftakt-Event am 17. März geht es um Chancen und Risiken bei Vorlesungen und Seminaren mit Adobe Connect.
Quelle: fu-berlin.de

Die DACH Nutzergruppe ist ein Zusammenschluss mehrerer Hochschulen und Institute aus dem deutschsprachigen Raum, an denen das System Adobe Connect in der Lehre eingesetzt wird. Von Mitte Mai bis Ende Juli veranstaltet die Gruppe eine Webinar-Reihe zum Einsatz der Webkonferenzsoftware in der Hochschullehre. Das Themenspektrum der zweimal pro Monat angebotenen Vorträge ist weit und behandelt Grundfunktionen ebenso wie unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten (z.B. Einsatzszenarien in der Präsenzlehre oder Hybridmeetings) und oder spezielle Features (wie Chat, Audio- und Videoeinbindung oder den Einsatz von Apps). Die Online-Events dauern jeweils eine halbe Stunde. Zur Zielgruppe zählen sowohl Anfänger auch als Fortgeschrittene, die am Einsatz von Adobe Connect interessiert sind.

Die Auftaktveranstaltung am 17. März richtet sich vor allem an Anfänger. Sie möchte einen ersten Einblick in die Nutzung der Software bieten und thematisiert Chancen und Risiken bei der Durchführung einer Vorlesung oder eines Seminars mit Adobe Connect. Im Abstand von zwei Wochen folgen bis Ende Juli weitere Vorträge zu verschiedenen Aspekten der Nutzung von Adobe Connect. Das komplette Programm finden Sie im Blog der DACH Nutzergruppe.

Die Webinare sind kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Vorträge finden in einem Online-Meetingraum des Deutschen Forschungsnetzes statt. Sie werden zudem aufgezeichnet und im Anschluss an die Veranstaltung online zur Verfügung gestellt.

Andere Weiterbildungen finden Sie auch in unserer Weiterbildungsdatenbank.

Gepostet von: mschmidt
Kategorie: Veranstaltungshinweis Weiterbildung

Kommentare (0)