Call for Abstracts zum 6. Tag der Lehre an der FH OÖ

17.11.2017: Die Fachhochschule Oberösterreich bittet zum Tag der Lehre am 08. Mai 2018 unter dem Motto „Digitale Lehre – Fluch oder Segen? Chancen, Fallstricke und Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien in der Hochschullehre“ um Einreichungen.

Am 6. Tag der Lehre stehen Themengebiete rund um die Digitalisierung der Lehre stehen im Fokus. Hochschulen experimentieren derzeit mit neuen Medien und ihrer Nutzung für neue Formen des Lehrens, Lernens und Prüfens. Die Erfahrungen dabei sind unterschiedlich und häufig werden digitale Maßnahmen ausschließlich dazu genutzt, bestehende Lehre anzureichern. Digitalisierung darf allerdings nicht losgelöst von derzeitigen Herausforderungen für Hochschulen gesehen werden. Hierzu gehören steigende Studierendenzahlen, steigende Anzahl an nicht traditionell Studierenden, demografischer Wandel, erhöhte Mobilität und die damit einhergehende Diversität sowie die höhere Anzahl an Studienabbrüchen. Digitalisierung kann zur Bewält gung vieler dieser Herausforderungen beitragen und Lösungswege aufzeigen. Diese Ansatzpunkte sowie die Chancen zur Weiterentwicklung der Lehre und auch der Hochschulen (Digitalisierung als Anstoß für Organisationsentwicklung) sollen am Tag der Lehre 2018 diskutiert werden.

Die Fachhochschule Oberösterreich begrüßt am 6. Tag der Lehre für die Keynote speech Frau Dr. Barbara Getto von der Universität Duisburg-Essen. Dr. Barbara Getto ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Learning Lab und leitet dort den Arbeitsbereich „hochschule.digital“. Sie forscht über Hochschulentwicklungsprozesse für die Digitalisierung von Studium und Lehre auf individueller und organisationaler Ebene. In verschiedenen Hochschulentwicklungsprojekten begleitete sie die Entwicklung und Implementierung digitaler Lehre an Hochschulen. Seit 2008 leitet sie die Geschäftsstelle „E-Learning NRW“ am Learning Lab der Universität Duisburg-Essen.

Im Rahmen der Veranstaltung lädt die Fachhochschule Oberösterreich dazu ein, Beiträge zum 6. Tag der Lehre der FH OÖ einzureichen, die sich mit folgenden Aspekten beschäftigen:

  • Technische und didaktische Entwicklungen bedingen sich gegenseitig. Wie können – neben der Förderung von technischen Entwicklungen – didaktische, organisatorische, strukturelle und curriculare Entwicklungen forciert werden?
  • Wie werden Lehrende „fit“ für den Einsatz digitaler Medien in der Lehre? Wie finden sie in ihre neue Rolle als „Lernbegleiter/in“?
  • Was benötigen Studierende, um mit dieser veränderten Situation adäquat umzugehen?
  • Wie können erfolgreiche Begleit- und Betreuungsangebote (u.a. auch für nicht traditionell Studierendengruppen) aussehen und gestaltet werden?
  • Welchen Einfluss haben digitale Medien und ihre Möglichkeiten auf eine Veränderung von Prüfungsszenarien?
  • Welche Veränderungen werden benötigt, um umfangreiche Rechtssicherheit zu gewährleisten? Welche rechtlichen Aspekte müssen bei der Digitalisierung der Lehre berücksichtigt werden?
  • Durch die Omnipräsenz von Wissen und Information im digitalen Zeitalter wird die formale Anerkennung von außerhochschulischen, non- formalen und informell erworbenen Kompetenzen immer mehr zum Thema. Wie können qualitätsgesicherte Anerkennungsverfahren entwickelt werden und was ist hierbei zu berücksichtigen?

Beiträge über konzipierte oder erprobte Methoden oder Settings, wie best-practice-Beispiele sind ausdrücklich erwünscht. Außerdem sind Einreichungen aus allen Fachrichtungen (Geisteswissenschaften, Naturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Informatik, etc.) willkommen. Im Rahmen des Begutachtungsprozesses werden Einreichungen zu den vorgegebenen Themenbereichen vorrangig behandelt, jedoch sind weitere Themenvorschläge willkommen. Die eingereichten Abstracts sollen einen Umfang von ca. 700 Wörtern und ca. 100 Wörter Kurz-CV haben. Die zu verwendende Vorlage ist in der Ausschreibung zu finden.
Weitere Details zum 6. Tag der Lehre, sowie zum Call for Abstracts können der Website der Fachhochschule Oberösterreich entnommen werden.

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: srauch
Kategorie: Call for Papers

Kommentare (0)