Call for Paper: GMW 2016

14.12.2015: Die 24. Europäische Jahrestagung der Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW) findet unter dem Motto „Digitale Medien: Zusammenarbeit in der Bildung“ vom 29. August - 1. September 2016 an der Universität Innsbruck statt. Vielfältige neue Veranstaltungsformate sind vorgesehen. Einreichungen sind bis zum 29.2.2016 möglich.

Aus dem Call:

Neue Medien, technologiegestütztes Lehren und Lernen, E-Learning - welchen Begriff Sie dafür auch verwenden mögen, es sind dahinter immer eine Vielzahl an unterschiedlichen Disziplinen beteiligt. Die Schnittstellen zwischen verschiedenen Institutionen, Lernenden, Lehrenden, wissenschaftlichen Disziplinen und Technologien sollen das zentrale Thema dieser Tagung sein. Wir wollen die technologiegestützte Zusammenarbeit bei der Gestaltung von Bildungsangeboten in all ihrer Vielfalt in den Mittelpunkt stellen und rufen zu Beiträgen auf, die folgende Inhalte adressieren (die Auflistung ist nicht ausschließlich zu verstehen, sondern als Impulsgeber):

  • Zusammenarbeit (kooperativ und kollaborativ) zwischen Lehrenden und Lernenden bzw. anderen Gruppierungen zu Bildungszwecken
  • Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachbereichen im Lehr- und Lernbereich
  • Zusammenarbeit zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in der/für die Forschung
  • Zusammenarbeit zwischen unterschiedlichen Institutionen (Bildungseinrichtungen, Vereinen, Unternehmen, …) im Lehr- und Lernbereich
  • Zusammenarbeit unterschiedlicher technischer Systeme und Produkte zum Zwecke des Lehrens und Lernens
  • Zusammenarbeit in der Bildung über regionale und nationale Grenzen und Länder hinweg

Die GWM 2016 bietet erstmals vielfältige Veranstaltungsformate, die von der Tagungsleitung den eingereichten Beiträgen entsprechend zugewiesen werden, um die Interaktion zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu erhöhen: Workshop, Keynote, Flipped-Conference Talk, Postersession und Marktplatz, Pecha Kucha, Knowledge Café, Gallery Walk und Inverted Panel. Bei der Einreichung wird es möglich sein, die favorisierten Formate anzugeben.

Die Organisatoren laden dazu ein, Zwischenergebnisse mittels eigener Beiträge in Blogs, auf Social-Media-Kanälen, als Kurzvideos, Podcasts usw. mit #gmw16 sichtbar zu machen.

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: haug
Kategorie: Call for Papers

Kommentare (0)