Baden-Württemberg startet Digitalisierungsstrategie mit 67 Leuchtturmprojekten

15.11.2017: Mit dem Ziel digitale Leitregion zu werden, hat Baden-Württemberg den Startschuss für die neue Digitalisierungsstrategie des Landes geben. Für den unter dem Titel lernen@bw zusammengefassten Bildungsbereich werden Mittel in Höhe von 58 Millionen Euro für die nächsten zwei Jahre veranschlagt. Ressortübergreifend sind für die landesweite Förderung der Digitalisierung 265 Millionen Euro in 2018/19 vorgesehen.
Winfried Kretschmann (r.) und Thomas Strobl (l.). Quelle: Staatsministerium Baden-Württemberg

Nichts weniger als die Antwort auf das Silicon Valley verspricht sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann von der neuen Digitalisierungsstrategie des Landes. Am 07. November gab Kretschmann zusammen mit dem Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration Thomas Strobel den Startschuss für digital@bw, die Digitalisierungsstrategie des Landes Baden-Württemberg. Ein Paket von insgesamt 67 Leuchtturmprojekten soll dazu beitragen, das Land zur digitalen Leitregion zu entwickeln. Insofern die Digitalisierung anders als bei vergangenen technologischen Entwicklungsschüben wie etwa der Automatisierung nahezu alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens betrifft, ist die Digitalisierungsstrategie ressortübergreifend angelegt. Im „Handlungsfeld“ Bildung und Weiterbildung sind für den Doppelhaushalt insgesamt 58 Millionen Euro vorgesehen. Für den Bereich Hochschulbildung sind besonders zwei Projekte relevant: „Wissensvermittlung digital@bw: in Studium, Schule und Kultur“ (Budgetvolumen von 7,3 Millionen Euro) und das Maßnahmenpaket „Digitale Öffnung der Hochschulen und Kultureinrichtungen“ (Budgetvolumen von 8,2 Millionen Euro).

Die Landesregierung plant nach eigenen Angaben, die Investitionen bis 2021 zu verstetigen. „Damit beabsichtigt die Landesregierung Investitionen von rund einer Milliarde Euro in der gesamten Legislatur, um Baden-Württemberg zur digitalen Leitregion zu machen“, betonte der Ministerpräsident.

Maßnahmen und Budgets zur Umsetzung der Digitalisierungsstrategie (PDF)

Mit dem Förderprogramm „Digital Innovations for Smart Teaching – Better Learning“ fördert das Land aktuell bereits zehn Digitalisierungsprojekte im Bereich der Hochschullehre in Baden-Württemberg. Nähre Informationen finden Sie auf unserer Portalseite .

Bildquelle auf Facebook: Staatsministerium Baden-Württemberg

Gepostet von: MHellermann
Kategorie: Kurzmeldung

Kommentare (0)