Lehren und Moderieren im Virtuellen Klassenraum

14.10.2015: Gemeinsam mit der TU Chemnitz bietet die TU Bergakademie Freiberg ein Praxisseminar zum Lehren und Moderieren im Virtuellen Klassenraum (VC) an. Das Seminar selbst findet im Virtuellen Klasssenzimmer statt und besteht aus 4 Blöcken. Mit dem Angebot reagieren die beiden Universitäten auf die steigende Nachfrage aus Lehre und Forschung zum Einsatz von Webinaren und Webcasts.

Im Virtuellen Klassenzimmer (Virtual Classroom - VC ) „probieren“ die Teilnehmenden selbst die im VC enthaltenen Funktionen aus und bewerten Möglichkeiten und Grenzen in Bezug auf ihre eigene Lehr- und Forschungstätigkeit. In Handlungssimulationen werden Strategien zur Moderation und zum Umgang mit Störungen entwickelt. Die VC-Anwendung erfreut sich zunehmender Beliebheit, z.B für ortsübergreifende Lehrveranstaltungen, Verteidigungen oder Expert/innenenzuschaltungen.

Block 1

28.10.2015 - 17:00-19:00 Uhr Was ist ein Virtueller Klassenraum? – Präsentation von Einsatzszenarien, Identifikation von Anwendungsmöglichkeiten in der eigenen Lehre und handlungsorientierte Einführung in Elemente (Chat, Whiteboard, Abstimmung etc.) und Funktionsweise des Virtuellen Klassenraums.

Block 2

11.11.2015 - 17:00-19:00 Uhr Wie plane und moderiere ich eine Sitzung im Virtuellen Klassenraum? – Gemeinsame interaktive Erarbeitung eines Planungsrasters und individuelle Planung einer eigenen kurzen Sequenz. Moderationsübungen.

Block 3

25.11.2015 - 17:00-19:00 Uhr Was wenn alles schief geht? Exemplarische Umsetzung der Planungsentwürfe (freiwillig). Handlungssimulation zum Umgang mit technischen Problemen, unmotivierten Teilnehmenden, Unverbindlichkeit. Erarbeitung einer gemeinsamen Checkliste

Block 4

02.12.2015 - 17:00-19:00 Uhr (optional) Noch was? Freiwillige Zusatzsession zur Optimierung der individuellen Planungen...

Voraussetzungen: Adobe Flash-Player – Webcam erwünscht.

Referentinnen: Aline Bergert, Dipl.-Berufspäd. | Yvonne Seidel, Dipl.-Medieninf (elearning@tu-freiberg.de)

Die Teilnehmerzahl ist auf 8 Personen beschränkt.

Alle Infos und Anmeldung finden Sie auf OPAL.

Diese und weitere Weiterbildungen finden Sie in der e-teaching.org-Weiterbildungsdatenbank.

Weitere Informationen

Zu diesem Blogbeitrag finden Sie einen Termin mit weiteren Details im Terminkalender.

Gepostet von: haug
Kategorie: Weiterbildung

Kommentare (0)