„100 Meinungen zu E-Learning“: 86. Statement veröffentlicht

27.02.2018: Die Wirksamkeit von E-Learning-Formaten empirisch untersuchen, forschungsgeleitet die Digitalisierung der Hochschullehre weiterentwickeln: Über diese Themen spricht Apl. Prof. Dr. Joachim Kimmerle in seinem Beitrag aus der Rubrik „100 Meinungen zu E-Learning“.
Joachim Kimmerle
Apl. Prof. Dr. Joachim Kimmerle, Leibniz-Institut für Wissensmedien

Dass E-Learning-Anwendungen und unterschiedliche Formen von E-Learning-Angeboten sich in den letzten Jahren an Hochschulen etabliert haben, betrachtet Apl. Prof. Dr. Joachim Kirmmerle vom Leibniz-Institut für Wissensmedien als positive Entwicklung. In seinem Beitrag aus der Rubrik „100 Meinungen zu E-Learning“ spricht er darüber, wie theoriebasierte, empirische Forschung diese Entwicklung sinnvoll unterstützen und welchen Beitrag Forscher, Praktiker oder Drittmittelgeber dabei leisten können.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Apl. Prof. Dr. Joachim Kimmerle für die Einreichung des 86. Statements zur Reihe 100 Meinungen zu E-Learning.

Über die Reihe 100 Meinungen zu E-Learning

Hier werden seit mehr als 8 Jahren Meinungen von E-Learning-Expertinnen und Experten, Hochschullehrenden und Studierenden, alten und jungen Akteuren zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien veröffentlicht. Seitdem wurden mehr als 80 Statements publiziert, in denen erfolgreiche E-Learning-Erlebnisse geschildert, eigene Erfahrungen dargestellt oder auch spezielle Standpunkte vertreten werden.

Wenn Sie auch mitmachen wollen, senden Sie uns bitte Ihren Beitrag als Video (gern auch einen Link zum Video) an feedback@e-teaching.org. Die Produktion darf gerne „Quick & Dirty“ erfolgen. Wenn die Möglichkeit besteht, freuen wir uns über ein HD-Video (H.264, AAC, mp4). Ansonsten können Sie das Video gern auch in einem anderen Format schicken, wir konvertieren es dann entsprechend. Die „Bauchbinde“ welche Ihren Namen einblendet, wird ebenfalls von uns bei der Nachbearbeitung erstellt.

Gepostet von: embak
Kategorie: Podcast Lesetipp Neu im Portal

Kommentare (0)