Neuer Erfahrungsbericht: Frühwarnsystem LAPS erkennt kritischen Studienverlauf

27.11.2017: Im Wintersemester 2017/2018 kommt an der Hochschule der Medien (HdM) erstmals eine Software zum Einsatz, die helfen soll, Studienabbrüche zu verhindern. Das System „Learning Analytics für Prüfungsleistungen und Studienerfolg“ (LAPS) analysiert die individuellen Verläufe der Studierenden und identifiziert mögliche Risiken. Dadurch können Studienberatungen rechtzeitig Präventionsmaßnahmen ergreifen.

LAPS basiert auf einer statistischen Auswertung der demografischen Daten und Daten der Studienverläufe von ehemaligen Studierenden. Mit diesen Analyseergebnissen können die Studienverläufe von aktuellen Studierenden verglichen werden. Erscheinen diese kritisch, so erkennt das die Software und gibt Warnhinweise. Diese können dann von der Studienberatung aufgegriffen werden, um die Studierende in schwierigen Situationen mit Hilfestellungen zu unterstützen.

Bereits die Ergebnisse der Prüfungen des ersten Semesters können genutzt werden, so dass deutlich früher als bislang ein Beratungs- und Unterstützungsprozess eingeleitet werden kann. LAPS soll die Software "Studierenden Beratungs- und Analysetool (S-BEAT)“ erweitern, welche die Beratung von Studenten in allen Studienphasen unterstützt. Das Programm ist als Open-Source-Projekt angelegt, so dass zukünftig auch andere Hochschulen dieses nutzen und weiterentwickeln können.

Das Projekt „Learning Analytics für Prüfungsleistungen und Studienerfolg (LAPS)“ ist Teil des Förderprogramms „Digital Innovations for Smart Teaching - Better Learning“ des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (MWK) Baden-Württemberg.

Zum Erfahrungsbericht.

Gepostet von: srauch
Kategorie: Neu im Portal

Kommentare (0)