Neuer Erfahrungsbericht: Medienpädagogische Qualifizierung von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften

11.05.2020: In einem Interview geben Prof. Dr. Rudolf Kammerl und Jacqueline Gradl von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) einen Einblick in die Herausforderungen und zukünftigen Ansätze der medienpädagogischen Lehrkräftequalifizierung an bayerischen Hochschulen.

Mit dem Erweiterungsstudiengang Medienpädagogik gibt es in Bayern schon relativ lange ein Angebot zur medienpädagogischen Qualifizierung von Lehramtsstudierenden und Lehrkräften, die bereits im Berufsleben stehen. Im Gespräch mit e-teaching.org berichten Prof. Dr. Rudolf Kammerl und Jaqueline Gradl (beide FAU) über die Entwicklung, die Umsetzung und die inhaltliche Ausgestaltung des Erweiterungsstudiengangs Medienpädagogik an der FAU und weiteren bayerischen Universitäten.

Prof. Dr. Rudolf Kammerl und Jaqueline Gradl geben außerdem einen Einblick, wie sich die aktuelle Situation der medienpädagogischen Qualifizierung von Lehramtsstudierenden gestaltet. Gemäß der Änderung der Lehramtsprüfungsordnung sollen medienpädagogische Inhalte für jeden Lehramtsstudierenden nutzbar werden.

Hier geht es zum Erfahrungsbericht.


Dieser Erfahrungsbericht erscheint im Rahmen des aktuellen e-teaching.org-Themenspecials „Digitale Medien im Lehramtsstudium“.

Gepostet von: mkehrer
Kategorie: Themenspecial Neu im Portal

Kommentare (0)

Barrierefreiheit Direkt zum Inhalt Übersicht Erweiterte Suche Direkt zur Navigation Kontakt